Wie kann man sich als Maurer weiterbilden?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo DaloBlue,

Du kannst nach Deiner Ausbildung alles mögliche werden. Einen klassischen Weg mit dem Endziel Bauingenieur würde wie folgt aussehen:

Maurerlehre beenden, dann Meistertitel machen (Maurer- und Betonbauermeister) und anschliessend ein Bachelorstudium im Bauwesen (Statiker, Bauingenieur etc.).

Meisterschulen im Vergleich für Maurer und Betonbauer (1. Stufe zum Bauingenieur) findest Du hier:

https://www.fortbildung24.com/meisterschule-maurer/suchergebnisse.html

Mit dem Meistertitel kannst Du aber auch einfach BWL oder andere Fächer studieren.

Viel Erfolg und beste Grüße

Serviceteam FORTBILDUNG24

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst Polier werden oder über die BOS Fachabitur machen, studieren und Architekt werden. Oder den Meister machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Joshua18
29.04.2016, 22:36

Du könntest aber auch nach 3 Jahren Berufspraxis als sogenannter "Beruflich Qualifizierter" Fächer wie Bauingenieurwesen etc. an einer (Fach-) Hochschule studieren.

Allerdings solltest Du bis dann, die nötigen Mathekenntnisse haben (da gibt es nette Bücher von Peter Dörsam z.B.).

Du kannst aber auch den (Bau-)Techniker machen, der Dich zum ersten schon mal ganz schön weiterbringt und mit dem Du sogar an einer Uni Berufsschullehramt, aber auch alles andere studieren könntest.

0

Was möchtest Du wissen?