Wie kann man Ladendetektiv werden(Beruf)?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Guten Morgen,

eine gesonderte Ausbildung brauchst du nicht. Du solltest natürlich ein gesteigertes Interesse für psychologische Zusammenhänge mitbringen.

Wichtig ist natürlich, dass du dich gut in Menschen hineinversetzen können musst. Als Neurologe bzw. mit psychiatrischen Kenntnissen kann ich dir den Tipp geben, dass sich Menschen oft durch ihre Mimiken und Gestiken verraten. Beobachte einmal eine halbe Stunde das Treiben in einem Einkaufszentrum, am besten von einem Cafe aus. Da wirst du gut erkennen können, dass viele Körperhaltungen gestellt sind oder umgekehrt Körperhaltungen nicht zu Aussagen passen. Nach einigen Jahren im Beruf kann ich in Gesichtern meiner Patienten lesen, wie in einem Buch, genau das musst du als Kaufhausdetektiv auch können.

Außerdem brauchst du eine gute sportliche Fitness. Du musst Ladendiebe gut verfolgen und im Zweifel auch überwältigen können. Du musst gutes Fachwissen darüber erlangen, wie du auch Ladendiebe überwältigst, die kräftiger sind als du.

Wenn du diese Ratschläge beherzigst, ist das sicher ein interessanter Beruf.

Erfülle dir deine Berufswünsche, dann wirst auch du ein zufriedener und ausgeglichener Mensch.

Alles Gute.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Bei einigen Arbeitgebern sollte man als Ladendedektiv bei der IHK eine Sachkunde machen. Eine Ausbildung wird hierzu nicht benötigt. Man sollte trotzdem eine gute Portion Menschenkenntnis besitzen. Viel Erfolg

Woher ich das weiß:Recherche

Brauchst du dazu kein Beruf. Nur darfst du vor niemandem Angst haben und dich verteidigen können, auch gegen gefährliche Schläger und Messerhelden

Was möchtest Du wissen?