Wie kann man Klimmzüge lernen? oder vielleicht mit Handeltraining?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Dazu gibt es im Trainingscenter oftmals Entlastungsgeräte.
D.h. man macht den Klimmzug mit reduziertem Eigengewicht.

Wer nicht genügend Kraft hat, um richtige Klimmzüge zu machen, kann sich mit ähnlichen Übungen, die mit geringerem Gewicht als dem eigenen Körpergewicht durchgeführt werden können, auf die Klimmzüge vorbereiten. Am besten geeignet ist hier der Latzug, eine Übung, die vor allem den Latissimus dorsi trainiert. Latzug-Geräte gibt es in jedem Fitnessstudio, aber auch einfache Kraftstationen für zu Hause bieten die Möglichkeit, Latzüge zu trainieren. Man kann die Übung im Laufe der Zeit mit immer höherem Gewicht durchführen, und wenn man sein eigenes Körpergewicht erreicht hat, dann kann man auch Klimmzüge machen.

Quelle: http://www.abnehmen-sport-fitness.de/krafttraining/klimmzuege-anfaenger.html

Entweder einen Stuhl daunter packen und mit etwas Unterstütung arbeiten oder du springst an die Stange und lässt dich dann langsam herunter. Die negative Phase (das herablassen) ist im Grunde eh wichtiger, als das hochziehen.

Mit der Zeit wirste dann da stärker werden und dich steigern können. Das herablassen aber wie gesagt LANGSAM. Am besten im engen Untergriff, Schultern nach hinten und Brust raus, richtung Stange.

Um das in solchen Fällen wie Deinem zu trainieren, aber nicht nur dafür gibt es Seilzugmaschinen, an denen das Zugegewicht individuell eingestellt werden kann, damit kannst Du Dich dann langsam an Dein Körpergewicht rantasten und auch überschreiten.

Hast Du nur eine fest angebrachte Stange o.ä. zur Verfügung, packe Dir einen stabilen Hocker/Stuhl unter die Füße und unterstütze mit den Beinen.

Falls Du normalgewichtig, gesund und ansonsten nicht besonders körperlich eingeschränkt bist und sogar schon mit Hanteln trainierst hast, wirst Du bisher einiges falsch gemacht haben, hole Dir daher unbedingt kundigen Rat...

Das Problem ist ja, dass du sofort das ganze Körpergewicht heben musst. Wenn du eine Reckstange hast, die man in den Türrahmen klemmt, dann könntest du sie erst einmal ziemlich weit unten anbringen. Dann legst du dich drunter und ziehst dich an der Stange hoch. Durch die Kräfteverteilung hast du weniger Gewicht hoch zu ziehen. Das kannst du dann nach und nach steigern, indem du sie Stange immer höher anbringst.

Wie viel wiegst du denn?

Du musst bedenken, dass der Bizeps nicht die einzige Muskelpartie ist, die bei Klimmzügen beansprucht wird. Mitunter ist auch eine gewisse Rückenmuskulatur notwendig.

Nowaja 26.03.2012, 11:26

Rücken ?

Ich denkte immer, man zieht sich mit den Armen hoch?

0
FaBa1990 26.03.2012, 11:48
@Nowaja

Das ist aber nicht ganz richtig.

Versuche dich einmal mit allein mit dem rechten Arm hochzuziehen und fühle mit der linken Hand oberhalb deines rechten Schulterblattes. Dann wirst du schnell merken, dass dieser Muskel stark mitbeansprucht wird. ;)

0

In einem Fitnesscenter musst dich dort allerdings für Anmelden und eine Gebühr zahlen

Nowaja 26.03.2012, 11:26

Wie Viel ist denn die Gebühr ?

0

beim klimmzug wird nicht nur der bizeps beansprucht du musst schon dein ganzen oberkörper trainieren und nicht nur dein bizeps

bei klimmzügen werden die muskeln beansprucht

musculus latissimus dorsi (breitester Rückenmuskel)

musculus teres major (großer runder Muskel)

musculus pectoralis major (Größerer Brustmuskel)

musculus pectoralis minor (Kleiner Brustmuskel)

musculus biceps brachii (zweiköpfiger Muskel des Armes)

musculus brachialis (Oberarmmuskel)

also solltest du die noch trainieren um dann mal klimmzüge zu schaffen

Typisches Beispiel für "einseitig trainiert". Bizeps ist schließlich nicht alles.

... vielleicht solltest du mal deinen Sportlehrer dazu befragen ?!

Gibt ein Paar Möglichkeiten:

-Negativ-Klimmzüge: Du stellst dich z.b. auf nen Stuhl und hängst dich dann an die Stange und gehst langsam und kontrolliert runter

-Latziehen

-Jemand entlastet dich

Abnehmen, dann wirds leichter.

Nowaja 26.03.2012, 11:25

Aber, sie wissen doch gar nicht, wie Viel ich Wiege !

0

Was möchtest Du wissen?