Wie kann man Kirschen weiterverarbeiten?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Vorausgesetzt wir kriegen hier - im Norden - tatsächlich noch einen "echten" Sommer, dann liebe ich eisgekühlte Kirschsuppe.

Sonst bin ich DER Liebhaber von Roter Grütze.

Kirschen entsteinen und einfrieren, denn der nächste Winter kommt bestimmt.

Wie wäre es mit Kirschsaft? Wenn du keinen Entsafter hast, bietet sich dafür auch der Schnellkochtopf an. Kochend heiß randvoll in Gläser oder Flaschen füllen und sofort verschließen.

Dann könntest du mir welche abgeben, denn mein riesiger Kirschbaum, der im letzten Jahr vom Gärtner geschnitten wurde, damit ich nicht in Kirschen "ertrinke" hat sage und schreibe keine einzige Kirsche. Es hat in die Blüte gefroren und das hat ihm wohl nicht gefallen. Hatte ich noch nie.

Hier noch ein ganz leckeres Chutney-Rezept von Lea Linster:

Kirsch-Chutney

Zutaten:

- 600 Gramm Dunkle Kirschen

- 200 ml Roter Portwein

- 100 ml Rotwein

- 2 Orangen (Saft)

- 1 Zitrone (Saft)

- 150 Gramm Zucker

- 1 Zimtstange

- 1 klein. Bund Minze

Zubereitung:

Zuerst die Kirschen waschen und 500 Gramm davon entsteinen. Die

Kirschkerne grob zerstoßen und in einen Topf geben. Die restlichen

Kirschen aufschneiden und mit in den Topf geben.

Den Portwein, den Rotwein, den Orangen- und Zitronensaft mit 100 ml

Wasser, dem Zucker und den Gewürzen dazutun, aufkochen lassen und

dann 15 Minuten kochen. Durchs Haarsieb in einen anderen Topf

passieren und die entsteinten Kirschen dazutun.

Alles noch einmal aufkochen lassen, den Deckel drauf legen und den Topf

vom Herd nehmen. Eine halbe Stunde ziehen lassen. Dann die Kirschen

herausholen und in die Gläser füllen.

Den Jus sirupartig einkochen lassen. Die Kirschen in den Gläsern mit

dem eingedickten Saft auffüllen und kalt werden lassen.

Schmeckt klasse zu kaltem Bratenaufschnitt oder auch zu Geflügelgerichten und Gegrilltem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Salzprinzessin
17.07.2016, 19:04

Herzlichen Dank für das Sternchen! Habe mich sehr darüber gefreut. - Habe mir übrigens Kirschen im Supermarkt gekauft zum Rohverzehr. Hast mich irgendwie ganz süchtig drauf gemacht ...

0

Eis, Kirschen ins Müsli oder in den Joghurt, Kompott, Püree, kirschen heiss machen und mit sahne zum eis dazu, kirschlikör, schokokirschen, Schwarzwälderkirschtorte, griesbrei mit zimtzucker und kirsche

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kuchen, clafoutis, Baskischer Kuchen, Macarons mit Kirsch
Füllung, Tiramisu, Crumb,   Ravioli mit Kirsch Füllung, Muffins, Bayrische
Creme/Kuchen, Brownies, Flan,

etwas  für ein
Fernseher Abend: Kirschen mit stiel in einem Schokolade Glasur tunken (egal ob
Weiß oder Schwarze Schoko oder Zucker Glasur), sie dann in Kokos mit raspeln bedecken.

Kannst sie in eine Sauce für Ente  machen  

Oder: ein Kramellmachen, dann Zimt und Kardamon dazu, alles
mischen, Butter dazu für alles Binden und die Kirschen, Topf vom Herd nehmen
und Zitronensaft zugeben (schönes Dessert)

Oder chutney (Kirschen, Pistazien, Porto, rote Zwiebeln,
Essig) passt zu Enten patee

Mit Kirschblätter Wein machen: auf ein Liter guten Rotwein,
75 Blätter, 250g. Zucker, Vanille , und 10cl. Alkohol für 3  Wochen in einen Gefäß, dann in Flaschen
Füllen.  Lagern vor verzehr.

Oder: Wein aus Kirschen: 5Liter rot/Rose Wein, 1Kg. Zucker,
1Kg. Kirschen, 1L. Alkohol 45%,  40 Tage
stehen lassen, Filtern und in Flaschen füllen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rumkirschen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von felixo94
12.07.2016, 13:38

Also Schnaps oder Likör daraus herstellen??

0

ein kompott

oder heiße kirschen, zu eis

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?