Wie kann man einer Spezialeinheit beitreten?

7 Antworten

Du gehst zu deiner örtlichen Polizei-Wache und dann springst du dort auf den Tisch und sagst du willst zur Spezialtruppe, falls sie komisch reagieren und versuchen dich mit Gewalt vom Tisch zu ziehen, ist dies nur das Aufnahmeritual. Wehre dich nach allen Kräften und zeigs ihnen, nur so kannst du aufgenommen werden.

Nun der erste Schritt bei SEK und GSG 9 ist der zur Polizei. Wenn du in der Schule schlecht warst wirst du wohl schon da Scheitern. Warst du nicht ganz so schlecht und bestehst die Einstellungstests bei denen Diktate, Aufsätze und in manchen Bundesländern auch Matheaufgaben vorkommen, doch bestehen musst du die Ausbildung schaffen. Die besteht aus sehr viel Theorie. Also wieder ne Menge zu lernen auf der Schulbank. Solltest du das widererwartend schaffen und durchd ie Prüfungen kommen musst du erst ein paar Jahre Dienst hinter dir haben bevor du den Test bei der Spezialeinheit antreten kannst. Und der besteht nicht nur aus Sport auch wenn das der Test ist mit dem meisten Zeitaufwand. Dazu kommen div schriftliche Tests. Dort schaut man sich deine Allgemeinbildung nochmal an, also auch Deutsch und Mathe. Und der letzte Weg führt zum Psychologen. Solltest du auch da durchkommen darfst du am Ausbildungslehrgang teilnehmen. Während diesem Lehrgang kannst du jederzeit rausfliegen. Solltest du auch den Lehrgang bestehen kannst du immernoch rausfliegen wenn du in keins der Teams passt.

Wenn man bei einer der Spezialeinheiten der Polizei Dienst versehen möchte (GSG9, SEK, MEK, EK, USK, BFE ... usw.), muss man vorher auch eine entsprechende Ausbildung bzw. Studium bei der Polizei absolviert haben.

Ein Wechsel von der Bundeswehr zur Polizei ohne bei der Polizei eine entsprechende Ausbildung zu absolvieren ist nicht möglich (Ausnahmen gibt es nur bei Hubschrauberpiloten).

Was möchtest Du wissen?