Wie kann man bei Fraps bzw. LightWorks das Format des Videos ändern ?

1 Antwort

Hi,

dein Videobild passt nicht in das Playerfenster von YouTube?

Du hast oben und unten schwarze Streifen?

Dann hat dein Videobild kein 16:9 Bildseitenverhältnis, weil das Playerfenster auf YouTube in 16:9 ist.

https://de.wikipedia.org/wiki/Seitenverh%C3%A4ltnis

Wenn dein originales Video in 16:9 vorliegt, dann musst du beim exportieren deines neuen Videos natürlich darauf achten, dass es ebenfalls in 16:9 exportiert wird, ansonsten ist auch das Bild verzerrt.



Ich habe 3 Fragen.

1.Was meinst du mit exportieren, meinst du beim Rendern beim   Videoschnittprogramm oder bei Uploaden auf Youtube?

2.Die Frage ist, was wenn die Ursprungsaufnahme bereits die schwarzen Streifen hat.

3.Wie kann ich das Ganze jetzt verändern und wo bei welcher Einstellung.

0
@ThunderDragon52

Das fertig bearbeitete Video wird aus dem Programm in eine Videodatei exportiert und nicht gerendert.

Wenn dein Bildschirm ein Seitenverhältnis von 16:9 hat, sollte und kann Fraps natürlich ohne schwarze Ränder (bildfüllend) aufnehmen.

0
@herja

Wenn ich das jetzt richtig verstehe liegt das Problem bereits noch vor der Aufnahme an meinem Bildschirmformat richtig ? Wenn ja wie kann ich das dann verändern ?

0
@ThunderDragon52

Dazu müsste man wissen ob dein Bildschirm ein Seitenverhältnis von 16:9 hat? Z. B. 1920x1080 Pixel.

Wenn dein Bildschirm ein Seitenverhältnis von 16:10 hat (1920x1200) muss das Videobild links und rechts um je 60 Pixel, also insgesamt um 120 Pixel beschnitten werden, damit das Bild 16:9 (1920x1080) hat. Das kann man mit Lightworks machen.

0
@herja

das Videobild links und rechts um je 60 Pixel,

Sorry, das muss natürlich oben und unten heißen, nicht rechts und links.

0

Was möchtest Du wissen?