wie kann ich wasser einfach "reinlaufen" lassen also ohne zu schlucken

7 Antworten

Das geht nur mit einem Schlauch, aber den musst Du auch erstmal runterschlucken. Den Schluckreflex kann man sich wohl nur sehr schwer abtrainieren.

das ist eine sache des trainings.man hat einen bestimmten reflex,der dazu dient sich nicht zu verschlucken und damit keine flüssigkeit in die luftröhre gelangt.aber man kann das tatsächlich üben.man muss sich nur überwinden das wasser durchlaufen zu lassen.

Schlucken kann man nur dann, wenn man die Zunge an den Gaumen drückt. Das ist der typische Schluckreflex. Wenn Du es schaffst, das zu umgehen, kannst Du das Wasser "laufen lassen". Allerdings ist in dem Moment der Kehldeckel nicht geschlossen und es besteht eine hohe Gefahr sich zu verschlucken. Wofür muß man so was denn können????

wie kann ich bier einfach reinlaufen lassen ohne zu schlucken

hi wie kann ich das trainieren oder wie geht das? einfach ohne schlucken hab mal was von kehlkopf verschieben oder bierstülper gehört

danke

...zur Frage

Brotkrümel im Hals was tun?

Ich habe heute morgen ein Brötchen gegessen und seit dem habe ich einen kleinen Krümel in der Speiseröhre. Ich habe schon sehr viel Wasser getrunken aber das hilft nicht. Ich kann auch nicht richtig schlucken. Das geht nur wenn ich mir die Speiseröhre von außen leicht Eindrücke.

Kann mir bitte jemand Tipps geben???

Vielen Dank!!!!

...zur Frage

Kann durch tägliches Trinken von Cola oder dergleichen die Intelligenz eines Menschen geschädigt werden?

Seit ca. 3 Monaten kaufe ich mir jede Woche ne 1,5 Liter-Flasche Cola mit Vanillegeschmack, von welcher ich dann täglich etwas nehme. Wird sie leer, hole ich mir sofort eine neue. Dazu muss ich aber sagen, dass ich dies eig. nur tue, um mich wenigstes halbwegs fit halten zu können. Allerdings fühle ich damit dann genau so,wie vor dem Beginn des Colatrinkens..naja außer, dass ich mich dadurch an manchmal etwas fitter fühle. An anderen dagegen bringt mir das Trinken so gut wie gar nichts. man ist eben den ganzen Tag müde, insbesondere morgens wie zuvor.

Jedoch fällt es mir seit anfang Dezember auf, dass ich in fast allen Schulfächern von meinen Leistungen/Noten her (befinde mich seit September in einer schulischen Ausbildung mit Fachabi,sprich Doppelqualifikation) immer mehr abgerutsche, obwohl ich genauso viel lerne, wie vor dem beginn der Situation mit cola. An mangelder Konzentration kann es,denke ich zumindest nicht liegen. Zwar kann ich mich oft nicht auf Fächer konzenrieren, an welchen ich stark desinteressiert bin, jedoch war dies eig. schon immer der Fall. Üben für die Schule tue allerdings genauso viel,auch mit Nachhilfe wie davor,da mir das schulische Lernen allgemein auch schon immer sehr schwer viel (hab aber auch einen iq von 85)

Wie schon gesagt, merke ich seit einiger, dass ich trotz des vielen und in gleicher Menge Lernens, bis auf ein paar Ausnahmen eigentlich nur schechte Noten (meist 3-5) schreibe. Mal liegt es an dem mangelden Verständnis für das Fach,mal an irgendwelchen Blackouts, welche ich während eines Tests sowie Klausuren bekomme. Das zuletzt genannte hatte ich zwar ebenfalls schon davor, konnte dennoch mit sehr viel Übung und/oder Nachhilfe einigermaßen vernüftige Leistungen in der Schule erbringen. Zudem gibt es noch Tage,an denen ich mich extrem schwer tue, mit Leuten in einem vernüftigen Deutsch zu reden oder dies auch gar nicht kann. Damit meine ich jetzt natürlich nicht die Jugendsprache voller Ausdrücke wie z.B. "F*** d**ch" oder "Sch***el", sondern einfach nur die komplett falsche Grammatik sowie Wortwah,die ich dann so habe :D Außerdem sage ich recht häufig Dinge,die für jeden Iditen mehr als selbstverständlich sind.

Von daher nun die Frage, ob man vom täglichen Trinken von Cola oder ähnlichen Getränken dumm werden kann. Und wenn es eurer Meinung nach so sein könnte, dann würde es mich interessieren,ab welcher Menge pro Tag dies dann der Fall wäre?

...zur Frage

Starkes Durstgefühl, Ursachen?

Hallo,

seit etwa 15-16 Uhr Stunden bin ich nur noch am trinken (Wasser) aber der Durst und das trockene Gefühl im Mund hören einfach nicht auf. Ich habe nichts besonders salziges gegessen & heute auch nicht besonders viel Sport getrieben (1h Schulsport) trotzdem habe ich in den letzten Stunden über 2L Wasser getrunken und ich bin eigentlich ein Mensch der überhaupt nicht viel trinkt, manchmal noch nicht einmal 1,5L am Tag (ich weiß das ist sehr ungesund). Allerdings habe ich gerade meine Tage & heute Morgen eine Buscopan Plus genommen (Könnte es daran liegen?) Diabetes hab ich schonmal nicht, meine letzte Blutanalyse ist gerade mal knapp 1 Woche her und da war alles im grünen Bereich.

...zur Frage

Einlauf selbst machen in welcher Geschwindigkeit?

Hallo

Aufgrund einer Darmsanierung mache ich bei mir selbst Einläufe.
Bis jetzt hab ich es nur ein paar mal gemacht. Ich habe allerdings das Gefühl, dass ich das Wasser zu schnell reinlaufen lasse.
Ich habe es auch noch nicht geschafft das Wasser bis mein Gefäß leer war einlaufen zu lassen. Ich musste immer abbrechen und auf Toilette weil ich es nicht mehr halten konnte.
Liegt das vielleicht daran, dass ich es zu schnell reinlaufen lasse?
Hat jemand Erfahrung damit und kann mir weiter helfen?
Besten Dank schon mal für hilfreiche Antworten.

...zur Frage

Medikamente schlucken

Hallo. Ich nehme seit gestern ein Antibiotikum. Allerdings habe ich ein Problem diesed zu schlucken. Wenn ich es in Essen "verstecke" funktioniert es, auf dem Beipackzettel steht aber mit einem Glas Wasser nehmen. Ist das ein Tipp, oder brauch es das Wasser. Wenn es das braucht habt ihr Tipps wie ich es besser schlucken kann? Danke im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?