Wie kann ich ne Word Datei absichtlich unleserlich machen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du kannst einfach eine Bilddatei als Worddokument speichern, wenn der Lehrer die dann versucht zu öffnen wird ner nur sehr viele sonderzeichen sehen.

Du kannst natürlich auch eine unseserliche Schriftart nehmen und das dokument als PDF abspeichern, sodass man die nicht mehr bearbeiten kann.

Oder du gibst einfach ein lehres Dokument mit 2 Seiten ab, auf die letzte schreibst du einen Satz und behauptest hinterher, dass die erste Seite irgendwie gelöscht wurde.

Du kannst dir auch ne Grafik ausm Internet besorgen mit so einer Fehlermeldung zu Word und die dann als Bild einfügen. Ich glaub das is gut, nur kann der Lehrer das bemerken, weil er die nicht wegklicken kann.

Blindtext reinschreiben

Endung ".docx" auf ".zip" ändern (die .docx-Datei ist eine ZIP-komprimierte Sammlung von Dateien)

"Nutzlast" darin suchen und ggf. ändern

und/oder andere Dateien daraus löschen / ändern / ...

Endung wieder auf ".docx" ändern

Eigenlich ist es nicht meine Art, beim Pfuschen zu helfen, aber das Problem reizt mich

Windows kennt die dateiendung nicht. Wenn du sie mit word öffnest, wird word eine fehlermeldung ausgeben, dass die datei nicht geöffnen werden kann. Theoretisch kannst du sie auch "Dateiname.Gendrosvfuf8isehru nennen, aber das fällt halt auf...

Geht da mit windows 10?

0

Was du hier von Usern verlangst, ist Hilfe zu einem Betrug.
Das ist in keiner Weise zu unterstützen.

LG Lazarius

Benenne die datei in .Docxc um, öffne sie, wähle word aus. FERTIG

Was macht .Docxc?

0

Das Dokument mit Wordpad öffnen (Standartprogramm auf jedem Rechner) und einfach ein paar Zeilen weglöschen

Allerdings sollte dir klar sein das der "Trick" uralt ist und Lehrer den kennen, du wirst also ne schlechte Note bekommen!

Es geht vermutlich schneller den Text zu schreiben, als jetzt wirre Ausreden zu suchen.

Was möchtest Du wissen?