Wie kann ich mir die Unendlichkeit vorstellen?

7 Antworten

das universum hat soweit wir denken können keine grenzen. im tv habe ich mal gesehen, dass man sich das universum so vorstellen kann: es gibt dort keine zeit und keinen wirklichen raum. außerdem wenn man z.b. immer nach oben fährt, dann kommt man wieder an derselben stelle an. aber soweit und groß wie das universum ist können wir nicht denken :)

Also das in Men in Black ist eher was interessantes bzw eine nicht ernst gemeinte Theorie.

Nach derzeitigem Wissen sieht man mit Teleskopen (Infarot/Radio/Optisch) eine Grenze man kann einen Bereich der Weltraumssehen der so weit weg ist wie das Universum Alt ist also so ca 13,75 Mrd Lichtjahre. Also ist für uns da schon mal eine Optische Grenze ins nix. Wobei sich diese Grenze mit Lichtgeschwindigkeit von uns entfernt.

So jetzt zu der Räumlichen Anordnung: Ich würde mir das Universium als Kugel vorstellen und die Galaxien sind da drin Statistich verteilt.

Jetzt zur begrenzung des Weltraums da wird es schon schwerer etwas Bildliches zu finden. Ich würde es mir als sich endlos ausdehnenden Luftballon vorstellen.

Es gibt eine sich ausdehnende Grenze die sich vortbewegt. Und dabei bleiben die Galaxien an ihrer Position im Verhältniss zur Kugel deswegen nimmt auch der Abstand zwischen den Galaxien zu.

So jetzt die Fragen ohne Antworten was ist da wo sich das Universium hin expandiert? wie sieht die Expansionsfront aus?

PS: Stell es dir wie ein Exeldokument vor! Egal wie weit du scrollst du kommst nie an ein Ende :P

So etwas kann man sich nicht vorstellen,nur verdeutlichen. Es ist gewohnheitssache,wenn man oft mit riesigen Zahlen etc... arbeitet. Und da sich die DInge,die hinter dem Universum sind,bzw. wenn es überhaupt ein dahinter gibt(und das Universum nicht Raum und Zeit selber ist und sich in Nichts ausdehnt,Hinter dem Universum existiert keine Raumzeit) nicht erforschen lassen,können wir nur spekulieren. Beobachten,Verstehen und Berechnen.

Handtaschen an Wand hängen?

Ich habe ein kleines Zimmer und mit meinem großen Bett + Schrank ist da nicht mehr viel Platz
Nun habe ich aber einige Taschen und weiß nicht wohin damit
Ein zusätzliches Regal oder ähnliches hat nicht platz
Würde es den Raum noch kleiner machen bzw überfüllen wenn ich die Taschen mit Hacken einfach an die Wand hängen würde?

...zur Frage

Was sind das für Himmelskörper?

Guten Abend!

Ich habe neulich in Island die Polarlichter fotografiert und habe dabei auffällige Konstalltionen gesehen. Ich wollte mal fragen, ob mir hier jemand erzählen könnte, was dies genau ist bzw. sein könnte

besonders der umkreiste Himmelskörper beschäftigt mich, da dieser auf mehreren bildern von dieser Art "Nebel" umschlossen ist.. selbst auf urlaubsbildern von vor 1-2 Jahren.. ist dies zufall oder vielleicht etwas spannenderes?

LG

...zur Frage

Sind das alles Sterne oder nur Pixel?

In dem Video hier : https://youtu.be/udAL48P5NJU

Sieht man wie er immer weiter reinzoomt in das Bild und da tauchen extrem viele leuchtende Pünktchen auf die - wovon ich ausgehe - Sterne darstellen sollen. Ich frage mich aber wenn er bis zum Maximum zoomt ob das alles im Hintergrund auch Sterne sind z.b. die dicken Pünktchen die man die erkennen kann kann man von ausgehen das das Sterne sind aber die weiter im Hintergrund die auftauchen wenn man sehr weit reinzoomt. Sind das auch Sterne oder nur Pixel von der Kamera?

...zur Frage

Was hindert uns daran, Unendlichkeit zu begreifen?

Nehmen wir das typischste Beispiel; das Universum. Wie wissen nicht, wie groß es ist, und wir wissen nicht, ob es endet, oder unendlich ist. Aus irgendeinem Grund denkt man immer, irgendwo muss es ja enden; denn es kann nicht unendlich sein. Aber warum eigentlich?

Ist es nicht eher ein anderer Gedanke, der uns hindert? Nämlich der, dass wenn das Universum irgendwo mal endet, auch etwas dahinter sein muss?

An sich muss es ja unendlich sein, oder das, was irgendwo dahinter ist. Denn es kann kein Ende geben, wo es nicht mehr weitergeht. Oder sagen wir, wir können es zumindest nicht begreifen. Theoretisch kann man sich das Universum doch wie einen Raum vorstellen, wie ein Zimmer – und egal wo man weitergeht, entweder kommt noch ein Zimmer, oder es kommt die Natur dahinter; aber es kann nie nichts dahinter geben.

Warum also können wir nicht begreifen, dass etwas unendlich ist? Ist es nicht eigentlich so wie die Zeit, auch der Raum, der unendlich sein muss?

...zur Frage

Wie sieht das Ende des universums aus?

Ich weiss, dass es jede Menge Themen ueber das universum gibt. Aber eine Frage beschaeftigt mich.

Man sagt ja immer, dass das Universum unendlich ist, was es ja nicht ist. Es weitet sich ja immernoch aus. Aber wohin?

Meine Frage ist folgende:

Wenn sich das universum ausbreitet, dann muss es ja ein Ende haben. Wenn wir uns aber das ende wie eine Mauer vorstellen, muesste dies ja dann Unendlich dick sein. Oder?

Sonst waere es ja nur eine Huelle die sich ausdehnt und dahinter ist dann doch unendlich viel Platz.

Also, wie kann man sich das Ende des Universums vorstellen?

...zur Frage

Rückspeisung?

Hallo, mir ist bekannt das die durch el. Lastgänge verschiedener Verbraucher Rückwirkungen entstehen, wie ist es denn zu verstehen? Was genau bewirkt der Lastgang? Was mich am meisten interessiert ist, wohin der Strom aus unseren Wohnungen fließt? Es muss ja bekanntlich ein Stromkreis sein, doch wohin fließt der strom durch den Nullleiter. Ich kann mir vorstellen das der Strom zum Zähler fließt und dort wird dieser durch Umrichter wird funktionsfähig gemacht. Ist es so?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?