Wie kann ich meine Spielsucht selbst loswerden?

12 Antworten

Ich kann dir nur empfehlen, dass du eine Person, die dir sehr wichtig ist einweihst und mit ihr zusammen dein Geld festlegst, wie viel du ausgeben darfst und was zur Seite gelegt wird, weil du es allein wohl nicht schaffen wirst, da du dir deine Situation immer wieder schön redest auch wenn das Geld an allen Ecken fehlt. Wenn du es lieber anonym brauchst gibt es in jeder Stadt eine Spielsuchtstelle, die dir helfen musst, wenn du dich an Sie wendest. Viel Erfolg & alles Gute!!!

ich bin lebensberater in ausbildung und kann mich daher recht gut in deine situation versetzen. ich denke du solltest dir selbst klar werden warum du das machst, wie du dich fühlst und wenn du etwas verändern möchtest dann am besten mit anderen darüber reden. das hilft oft. habe ich bei mir selbst erlebt, auch wenn es nicht das spielen war.

als berater kann ich dich begleiten, auch wenn ich derzeit - weil in ausbildung bin - nichts dafür verlange. ein angebot mit mir darüber privat zu reden (mail@webfox.cc)... mehr nicht.

hoffe das darf man hier auch so bekannt geben... G

Garkein Geld haben :) wenn das nicht geht. Andere Hobbys suchen gibt bestimmt Vereine in deiner gegend wenn du keine lust am Sport hast evt. Angeln , Schach spielen usw. kp :D

Also ich kann dir zwei tipps geben

entweder geh mal in eine Beratungsstelle oder wenn du das nicht willst solltest du eine person deines vertrauen um hilfe bitten, du gehst nur dann mit geld aus dem Haus wenn diese person dabei ist also zum Beispiel einkaufen. Dann kann die person dich aufhalten, aber du musst auch aufhören wollen

Hallo SunChiller,

ich kann Dir sagen wie ich es gemacht habe.

Ich bin zum einen in eine Selbsthilfegruppe gegangen und zum anderen bin ich in einem Selbsthilfeforum aktiv.

Dort findest Du Spieler und Angehörige, die sich über ihre Sucht austauschen, gegenseitig unterstützen und offen über Ihre Probleme schreiben.

Unter www.forum-spielsucht.de findest Du das Forum, dort gibt es auch eine Liste von SHG´s in Deiner Nähe.

Übrigens kann man seine Spielsucht nicht bekämpfen, man kann sie nur akzptieren und daran arbeiten, dass man sie nicht auslebt. Das ist so wie bei einem Alkoholiker, das bleibt man sein Leben lang, aber wenn man was dagegen tut kann man trockener Alkoholiker sein.

Komm vorbei, es hilft.

Alles Liebe, Jan

Was möchtest Du wissen?