Wie kann ich meine Schüchternheit gegenüber Jungs ablegen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das Problem wird warscheinlich daran liegen das du zu viel nachdenkst, wenn du zu viel nachdenkst entstehen probleme die vorher nicht mal existiert haben. Musste ich leider bei mir selbst feststellen^^(bin genauso alt und hab um genau zu sein das selbe probelM :°) )

Die schüchternheit legst du früher oder später automatisch ab, wenn du damit aufhörst zu viel darüber nachzudenken.

Was bei mir manchmal klappt ist bis 3 zu zählen und es dann einfach mal zu machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jungs sind auch nur Menschen, du musst dich nicht unnötig verändern, dass du noch keine Beziehung hattest ist vielleicht auch ein Grund für die Schüchternheit. Vielleicht denkst du dass irgendwas nicht mit dir stimmt oderso, aber das ist Schwachsinn, dass deine Freundin andauernd Beziehungen hat ist wahrscheinlich auch nicht von Vorteil für dich. versuch doch einfach mal mit ner Freundin zsm jemanden anzusprechen ;) oder guck ihn einfach süß an, dann werden die jungs schon von alleine kommen:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie sollte ich deine Schüchternheit sehen, welche Angst macht dich sooo schüchtern, hält dich so zurück?

Sag mal, sind Kontakte zu jungen Männern so was wie ein Hürdenlauf für dich? Und hast du Angst, wenn dabei einige Hürden umfallen? Es ist doch keine Meisterschaft sondern nur ein Teilnehmen, jeder, jede so gut er/sie kann.

Alles kann man lernen. Anfangs war ich auch schüchtern, dann einfach nur mutig und sagte mir, zähle keine Körbe, stelle die in die Ecke. Orientiere dich nicht an irgendwelchen Misserfolgen sondern an den Erfolgen, und was Spaß macht.

Einfacher gesagt, es gibt nicht nur viele Wege nach Rom, sondern auch an jedes xbeliebige Ziel. Also nicht nur kurze, gerade Wege sondern auch Umwege usw. Wichtig ist nur, am Ziel ankommen.

Schüchternheit quälte mich nicht lange, das war schnell vorüber.
Du musst einfach nur anfangen und wirst bald schon nicht mehr verstehen, wieso du vorher so schüchtern warst.

Notfalls treffen wir uns, gehen miteinander egal wohin. Du darfst lachen und sagen, spreche doch mal die Person da hinten an. Wäre kein Problem für mich, ich könnte sogar sagen, ich spreche jede Person an, die bei 3 noch nicht aufden Bäumen ist.

Was ich auf die Reihe brachte, in kurzer Zeit lernte kannst du auch lernen.
Musst nur anfangen, versuchen aus möglichst Allem das jeweils Beste zu machen. Darfst dir auch sagen, wenn es nicht gelang, hast du es wenigstens versucht und es lag nicht alleine an dir, dass es nicht wie beabsichtigt gelang.

Einfach realistischer und mutiger werden, der Rest ergibt sich ganz von Alleine.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuche dir vorzustellen, dass du mit deiner besten Freundin sprichst.. oder noch besser: versuche dir gar nicht zu viele Gedanken darüber zu machen und lass es einfach auf dich zukommen. Falls das Gespräch doch nichts wird liegt es nicht an dir - immerhin kann dein Gegenüber ja auch sprechen und zu einem Gespräch gehören immer zwei Personen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe das Problem auch. Ich würde mich zuerst mit einer Freundin mit Typen treffen, dann ist man meistens selbstsicherer und dann kannst du dich nächstes mal alleine mit ihm treffen. Oder ihr geht etwas trinken, man ist dann viel offener und mutiger. Viel Glück dir :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

der richtige wird kommen... du bist halt nicht so ne ekel pros.... die würd ich nie anrühren... bleib einfach wie du bist.... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?