Wie kann ich meine Füße in Spitzenschuhen komplett strecken?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey Laura,

mein Eindruck ist, dass du entweder noch zu wenig Kraft hast, um mit deinen Schuhen zurechtzukommen oder dass du die falschen Schuhe für deine Füße hast.

Eben lese ich, dass du Schuhe der Marke Gaynor Minden trägst und das sind definitiv keine Anfängerschuhe. Warst du denn bei einem ordentlichen Fitting bei Fachleuten in einem Ballettfachgeschäft?

Normalerweise hätte ich ja geraten, deine Ballettlehrerin zu fragen, was du tun könntest, da sie dich am besten kennen sollte, aber du bist doch das Mädchen mit der mehr als seltsamen "Lehrerin" und ihren unmöglichen "Tipps", oder? Dann wundert mich langsam gar nichts mehr. Wie lange plagst du dich denn jetzt schon mit den Gaynors herum?

Liebe Grüße

Lilly

Woher ich das weiß:Beruf – 26 Jahre Profi-Tänzerin, Dipl. Tanzpädagogin, Choreographin

Ich glaube da verwechselst du mich wegen der Lehrerin. Kann aber auch sein das ich einfach sehr vergesslich bin haha😅 hatte halt vor den gaynors schon bloch schuhe werde aber definitiv noch verschiedene marken ausprobieren bis ich etwas finde was gut passt. Hatte auch ein anständiges fitting weil anders als andere in meiner Tanzschule die das mit unseren Lehrern in der Schule machen bin ich bei beiden Spitzenschuh paaren in ein Ballett Geschäft gegangen und habe mich beraten lassen. Die gaynors habe ich seit 1 1/2 jahren allerdings hatte ich aus schulischen Gründen ein halbes jahr davon oder ein bisschen mehr keinen Unterricht.

0
@BtsArmyForLifeu

Ok hab nochmal nachgeguckt und das war nicht meine Lehrerin 😅 habe in der meisten zeit meines Unterrichts auch einen lehrer und nur einmal die Woche eine Lehrerin

0
@BtsArmyForLifeu

Oh, entschuldige bitte, dann habe ich dich verwechselt. Ich habe gerade mehrere FS mit ähnlichen Problemen und darunter ist ein Mädchen mit einer absolut unfähigen Lehrerin. Gut, dass das nicht du bist und verzeih bitte, dass ich dich verwechselt habe.

Du, aber wenn du ein halbes Jahr pausiert hast, ist es wahrscheinlich doch eine Frage der Kraft. Dazu kommt, dass die elastische Polymer-Sohle der Gaynors noch mehr Kraft verlangt, als die herkömmlicher Spitzenschuhe und das kannst du derzeit gar nicht brauchen. Ich bin jetzt ganz beruhigt, dass du die Schuhe mit ordentlicher Beratung im Geschäft gekauft hast, denn dann muss ich mir keine Sorgen um deine Füße und die Passform deiner Schuhe machen.

Mein Vorschlag wäre, doch zu herkömmlichen Schuhen zurückzukehren (wie das übrigens schon viele Profi-Ballerinen gemacht haben, die anfangs von den Gaynors hellauf begeistert waren, aber das ist eine andere Geschichte 😉) und deinen Lehrer zu bitten, dir Kraftübungen für die Füße zu zeigen. Bis dahin ist das beste, was du tun kannst, etwa 100.000 sehr intensive tendues zu machen und noch einmal so viele rélevés mit beiden Händen zur Stange, oder wo du dich anhalten kannst, und mit gestreckten Knien, also nur mit der Kraft aus den Füßen. Wenn du ein Thera-Band hast, setze dich ganz aufrecht im Langsitz auf den Boden, Beine parallel gerade, also nicht auswärts, Füße im Flex und gib das Band unter die Vorfüße. Nun streckst du gegen den Widerstand des Bandes die Füße - immer intensiv über demi-pointe - und holst sie auf demselben Weg zurück ins Flex. Nach 10 x die Füße und Beine kräftig ausschütteln, die Knie gut lockern und noch einmal 10 x üben. Damit ist es vorläufig genug, vor allem, um die Knie nicht zu überlasten.

Weitere Übungen, besonders mit dem Thera-Band, soll dir bitte dein Lehrer zeigen, da nur er deine anatomischen Gegebenheiten und deinen Trainingszustand kennt. Es wäre fahrlässig von mir, dir zu weiteren Übungen zu raten ohne dich im Training zu sehen. Das ist auch der Grund, warum ich nicht oft genug "Finger weg von YouTube-Tutorials" sagen kann. Damit könnte man wirklich viel Schaden anrichten.

Entschuldige bitte nochmals die Verwechslung. Ich würde mich freuen, wenn du dich wieder melden würdest, wenn du wieder andere Schuhe hast und Kraft aufgebaut hast.

Liebe Grüße

Lilly "Tanzistleben"

1
@Tanzistleben

Alles gut eine Verwechslung kann jedem mal passieren und vielen vielen dank für die tips die sind super hilfreich

1
@BtsArmyForLifeu

Vielen Dank für das Sternchen. Es freut mich, dass ich dir ein bisschen helfen konnte. Danke auch für dein Verständnis. 😊

1

Es kann sein, dass du einfach nicht genug Kraft hast und dementsprechend noch etwas trainieren musst, bis das gut aussieht. Womöglich liegt es aber auch am Schuh selbst. Oft biegen sich Spitzenschuhe nämlich einfach nicht richtig mit, wenn man nicht auf Spitze steht. Wenn du dir mal Videos von Profis ansiehst, dann merkst du, dass deren Spitzenschuhe oft auch nicht der Form des gestreckten Fußes folgen. Das kommt v. a. vor, wenn die Box des Schuhs sehr lang ist. Wirklich viel kann man in dem Fall nicht dagegen machen, außer vielleicht andere Spitzenschuhe auszuprobieren. Wenn du aber eine lange Box brauchst, musst du wohl mit dem "Knick" leben, da es immer noch am wichtigsten ist, dass die Schuhe dich auf Spitze gut unterstützen.

Oki danke💕 werde vielleicht mal Spitzenschuhe von anderen Marken ausprobieren wenn meine durch sind. Aber habe aktuell Gaynor's und die sollen ja relativ lange halten deswegen denke ich dauert das noch 😅

0
@BtsArmyForLifeu

Die Marke ist bei Spitzenschuhen nicht wirklich ausschlaggebend. Du solltest vielleicht mal ein Pointe Shoe Fitting im Ballettladen machen, damit du einen Schuh bekommst, der auch wirklich zu deinen Füßen passt. Viele Balletttänzerinnen müssen etliche verschiedene Schuhe durchprobieren, bis sie irgendwann einmal den richtigen finden.

1
@AugureyFay

Ich hatte ein fitting aber das sind halt erst meine 2. Schuhe also denke ich werde ich weiter ein bisschen ausprobieren müssen um die richtigen zu finden

0

Was möchtest Du wissen?