Wie kann ich lernen Komplimente zu machen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die gute Nachricht ist: Da du schon genau weißt, was du an den Leuten magst, hast du den schwierigsten Teil von Komplimenten schon hinter dir. :)

Die schlechte Nachricht ist: Jetzt musst du ins kalte Wasser springen.
Angesichts dessen, dass du sagst, du weißt es "genau", gehe ich davon aus, dass du in deinem Kopf die Worte dafür schon längst hast. Tja, dann wird's Zeit, sie einfach auszusprechen. Mach eine bewusste Sache daraus - du hast Kontrolle über die Muskulatur, die du zum Sprechen brauchst - und du hast Worte - das einzige, was dich jetzt noch hindern kann, ist Angst. Die muss man mit Disziplin überwinden. ;)

Übrigens sind Rekomplimente - also eben welche, die als Antwort auf ein Kompliment kommen - nicht immer das Idealste, weil's manchmal aufgesetzt wirkt. Ich würde beim "Danke" bleiben und mein eigenes Kompliment zu einem anderen Zeitpunkt anbringen, wirkt ehrlicher.^^

du kannst ja mit kleinen sachen anfangen. evtl eher etwas belangloses. wenn jemand beim friseur war, das du es bemerkst und sagst das der person der schnitt passt.

oder du magst das lächeln des anderen? kannst du auch sagen, aber manche wollen dann eine begründung hören wie " ich mag dein lächeln weil ... du hübsche grübchen bekommst" das bringt den gegenüber genau wie dich in verlegenheit ^^.

ich konnte früher auch keine komplimente annehmen oder geben. wenn du aber mal anfängst damit wirst du merken das es gar nciht so schlimm ist wie du denkst.

du kannst den leuten auch sagen das du damit ein problem hast, das verstehen die meisten.

Immerhin, da sind doch schon gute Ansätze ... (:-)
Was ich damit meine?
Es ist völlig okay und üblich, auf ein empfangenes Kompliment mit einem "Danke!" zu reagieren. Nur solltest du statt eines 'schüchternen' Lächelns ruhig mal ein 'freundliches' bis 'wirklich erfreutes' Lächeln riskieren ! (:-))
Fang an, es einfach zu genießen! Wenn das dein Gegenüber mitbekommt, reicht das in aller Regel, um ihm seinerseits ein gutes Gefühl zu geben.

Komplimente selber machen und geben?
Da hilft wirklich ein bisschen 'üben', damit es einfach zu einer freundlichen Gewohnheit und Erweiterung deines 'zwischenmenschlichen Kontaktverhaltens' wird.
Ich meine damit keine 'Schauspielerei', sondern ein ehrliches, nettes Verhalten. Du kannst - damit die Schwelle nicht zu hoch ist - mit einfacheren Situationen anfangen. Also z.B. bei dir vertrauten Personen, vor denen du keine Scheu hast (schlecht für den Anfang: jemand, den du UNBEDINGT beeindrucken willst).
Und du kannst mit einfachen Sachverhalten anfangen:
"He, ich finde, die Bluse steht dir echt gut!", "Danke! Du kannst gut erklären, bei dir verstehe ich das immer sofort!" - "Du bäckst prima! Das schmeckt alles so gut!" - Einfach die Dinge zum AUSDRUCK bringen, die dir (sowieso) gefallen!

Noch Fragen?

Fremden Leuten/ Freunden Komplimente machen?

Hi Leute,

ich (männlich) würde unglaublich gerne täglich meinen Freunden oder sogar fremden Leuten irgendwelche Komplimente machen. Warum? Ich fühle mich sehr sehr gut, wenn ich weiß, dass sich andere Leute wohl fühlen. Meine Frage ist: wie bringt man es so rüber, dass es weder schwul noch als flirten erscheint? Und wie wirkt sowas auf andere - nimmt sowas jeder positiv auf?

...zur Frage

Wie macht man einer Frau ein Kompliment?

Hallo,

da ''Deine Augen sind so wunderschön!'' oder ''Wow du sieht hammer aus!'' ziemliche 0815 Komplimente sind und schlecht ankommen, auch wenn sie ernst gemeint sind, habe ich mittlerweile auch rausgefunden.

Aber wie macht man einer Frau (Alter 16-18) dann gute Komplimente?

''Wow dein Outfit heute ist ja super trendig'', kommt einfach total schwul..

Also was wollt ihr hören?

...zur Frage

Wie kommen Komplimente im Bett bei Männern an?

 Hallo, kurze Frage an die Herren der Schöpfung. Ich bin seit zwei Monaten in einer Beziehung, wir sind beide unübersehbar verliebt und richtig in der Rosa-Wolken-Phase. ;-) Nur manchmal weiß ich nicht so richtig, wie ich ihn deuten soll.

Er ist ein sehr lieber Typ, der recht selbstbewusst wirkt, aber ich frag mich, ob er doch manchmal innerlich unsicher ist. Denn: Wenn ich ihm ein Kompliment mache, lacht er meist. Oder macht einen flapsigen Kommentar. Bei mir kommts - leider - grade beim Sex recht oft vor, dass ich sage, was ich denke, wie zum Beispiel "Du siehst gerade sehr hübsch aus" (da hat er nur kurz gelacht, aber nichts zu gesagt. Oder: "Gefällt mir, wenn du kommst." Lacht er verlegen, sagt aber nichts. oder gestern, kurz danach "Weißt du eigentlich, wie glücklich ich mit dir bin?" Er hat mit geschlossenen Augen gelacht und gesagt: "Nee, weiß ich nicht!" Hab dann auch gelacht, aber mich gefragt, ob er sich überhaupt über sowas freut.

Ist mir schon öfter aufgefallen, diese Reaktion. Vor allem das Lachen ohne Kommentar. Sind meine Komplimente doof oder kitschig? Wie kommt sowas denn bei euch Männern an?

...zur Frage

kann ich die komplimente ernst nehmen?

ich bin nich besonders selbstbewusst (und auch eher schüchtern), obwohl ich mich selbst auch nich hässlich oder unsympatisch finde. immer wenn ein junge mir ein kompliment macht, denkte ich, dass er es ironisch meint, weil ich mir nicht vorstellen kann, dass ein junge mich tatsächlich süß, nett oder hübsch findet, denn es gibt ja soo viele extrem schöne mädchen. darum reagiere ich auch meistens total bescheuert ... :\

meine frage(n) also:

  1. machen jungen so etwas, dass sie ironische komplimente machen? wenn ja, warum?

  2. was kann ich machen, damit ich mehr selbstbewusstsein habe? wie kann ich reagieren?

vllt is das schwer zu beantworten, aber einen versuch isses ja wert ;))

danke schonmal in vorraus :D

...zur Frage

Er lacht bei Kompliment?

Hi, ich date seit einigen Wochen einen total lieben Mann und ehem. Arbeitskollegen. Wir standen beide schon relativ lang aufeinander und sind quasi auch schon zusammen ;-)

Nun ist es so, dass ich anfangs recht zurückhaltend war und jetzt hin und wieder ein kompliment mache, zB gestern im Bett: „Du siehst gerade sehr hübsch aus.“ oder paar Tage davor (da er sagte, er kommt gleich, muss langsam machen.: „Mir gefällt aber, wenn du kommst.) Bei sowas lacht er, sagt aber nichts dazu. Oder beim Kochen in der Küche: „Du gefällst mir so, nicht abnehmen.“ Lacht er. Und sagt: Hoffentlich.

Ist mir schon öfter aufgefallen, diese Reaktion. Vor allem das Lachen ohne Kommentar. Ich bring das allerdings auch oft total unerwartet, wie zB beim Sex. Sind meine Komplimente doof? Ist das Unsicherheit? Er wirkt eigentlich nicht so, aber ich frag mich, wie ich es werten soll.

...zur Frage

Ich bin nicht eingebildet, sondern schüchtern. Was soll ich tun

alle halten mich (16) für eingebildet und arrogant. als ich vor 1 jahr die schule gewchselt habe dachten die meisten auch, dass ich eine totale zicke bin, dabei war ich von anfang an schüchtern, nett und habe nie gelästert. meine beste freundin meint, dass das villeicht daran läge, dass ich ( wie sie sagt ) "richtig gut aussehe" und auch sehr gute-gute zensuren habe, aber weil ich schüchtern bin wirkt das eingebildet, so als ob ich mit den anderen nichts zu tun haben will. das ich auch oft unfreundlich wirke liegt sicher daran, dass ic hdepressiv bin und ich allen hass den ich auf mich selber habe nach außen trage. selbst meine verwanten finden das und alle mögen meine liebe, nette ältere schwester lieber ( auch schüchtern ). mich nervt das total. wenn die wüssten, dass ich mich abartig hässlich, dumm, fett, ekelhaft, bescheuert und geistenskrank finde, denken die anderen ich wäre eingebildet. sagen will ich das denen aber nicht. was soll ich tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?