Ist meine Mutter ein Messi?

Hey, ich bin 15 und schreibe hier weil ich es echt nicht mehr aushalte, so wie es grade ist!

Allgemein ist meine Mutter eine gute Mutter, sie kümmert sich um mich, sorgt dafür, dass ich gut in der Schule bin und zeigt mir auch Liebe aber wir streiten fast jeden Tag. Und mit streiten meine ich nicht einen kleinen Wortwechsel sondern es ist oft Minuten langes anschreien...

Der Konfliktpunkt ist unser Haus. Während mein Zimmer, mein Bad und der Flur aufgeräumt und sauber sind, stapelt sie Kisten, Papier und anderes Zeug was man nicht braucht in allen anderen Räumen des Hauses.

Zudem putzt sie auch nicht wirklich, mal die Fenster und mal den Boden wischen aber größtenteils geht unser Haus im Krempel und Dreck unter...

Wenn ihre Freunden/innen oder die Freunde von meinem Vater kommen ist es ihr egal wie es aussieht nach dem Motto "wenn´s denen nicht gefällt, können die ja gehen", bei mir ist das aber anders, ich lade niemanden nach hause ein und selbst bei meinen besten Freunden ist es mir sehr unangenehm weil ich immer sagen muss, dass wir nicht in die anderen Räume können/dürfen als Ausrede weil ich mich so für die Unordnung schäme...

Mein Vater und mich belasten diese (seit jetzt fast 15 Jahren bestehende) Situation sehr stark, wenn Sie z.B. mal einen "Mädelsabend" hat, dann räumen wir stundenlang auf aber anstatt ein Danke von ihr, verwüstet sie alles nach einem Tag wieder....

Wenn ich mit ihr probiere ruhig und nett mit ihr darüber zu reden, rastet Sie gleich aus und geht aus dem Raum und stellt sich nicht der Situation. Zudem beschuldigt Sie dann auch immer den Rest der Familie, dass wir der Grund für das Chaos sind.

Ich habe meinen Vater schon oft gebeten mit ihr zu sprechen aber sie hält sich dann auch nicht an die Absprachen...

Meine Oma hat mir gesagt, dass meine Mutter seit 30 Jahren so ist und jegliche Versuche ihrerseits ihr zu helfen von meiner Mutter abgelehnt wurden...

Ich weis ehrlich nicht mehr weiter weil grade in letzter Zeit wo man die ganze Zeit zuhause ist, streiten wir öfter und es artet immer mehr aus...

Ich habe Schuldgefühle (warum auch immer) und bin deshalb fast jeden tag traurig aber ich will einfach, dass es nicht so weitergeht.

...zur Frage

Messis trifft man ja zumeist unter alleinstehenden Personen an. Familien und ein enger Freundeskreis haben da zumindest eine verzögernde bis bereinigende Wirkung.

Da frage ich mich zunächst, ob das wirklich so drastisch ist, wie du das hier schilderst.

Sollte das der Fall sein, solltest du zunächst mit deinem Vater beratschlagen, ob sich hier fremde Hilfe (Ämter, Psychologen, Hilfsdienste) geholt werden kann. Wenn dein Vater da überfordert wirkt, solltest du dich mit dem Jugendamt in Verbindung setzen.

Wegen deiner "irrealen" Schuldgefühle solltest du auf jeden Fall mal mit einem Psychologen sprechen.

...zur Antwort

Alle Antworten leider falsch. Das ist Scam. Da du zumindest schon drauf reagiert hast, sonst wüsstest du ja nicht, dass die nach ner Zeit dicht machen, bist du auf den entsprechenden Rechnern (das sind i.d.R. keine Typen) schon ziemlich weit oben in der Zielgruppe.

Bei Stalking ist eine konkrete, reale Person der Angreifer, der sich im Allgemeinen auch schnell zu erkennen gibt.

...zur Antwort

Zunächst mal sind Gottesdienstbesucher disziplinierter als angetrunkene Gastronomie-Kunden, wenn sie erst mal ein paar Bierchen intus haben.

Dann hat der Gottesdienst eine höher bewertete seelsorgerische Aufgabe als die Außengastronomie, ja, der seelsorgerische Aspekt besteht hier ja gerade im ansteckungsfreundlichen Miteinander der Wirtshaus-Gäste.

...zur Antwort

Abgesehen davon, dass du mit einer Antwort auf eine Frage von gestern heute wirklich keine Punkte mehr machst: Die Frage entspricht einem überholten Weltbild, nach dem die Frau am Herd für das Wohl des Mannes sorgt. Die Chance ist hoch, dass auch dein Freund diese Hoffnung teilt. Das solltest du dringend klären.

Ob dich die Mutter mag, hängt mal so gar nicht davon ab, ob sie dich hübsch findet. Wenn du das tatsächlich bist und sie noch keine anderen positiven Merkmale an dir erkannt hat, siehst du da schweren Zeiten entgegen.

Hängt aber alles nur davon ab, wie sehr dein Freund von der Meinung seiner Mutter abhängig ist.

...zur Antwort

Die werden denken, dass du im falschen Film warst. Nach deiner Schilderung hat die Lady die Tat schon "begannen".

...zur Antwort

Dass du selbst nicht drauf kommst, dass man auch tagsüber schwanger werden kann, lässt mich innerlich heftig stöhnen. Wenn das deine Mutter mal nicht hört.

Wenn du mit 18, außer beim Sex, Probleme hast, dich als Erwachsener darzustellen, solltest du auch mal die anderen erwachsenen Eigenschaften abchecken: Verantwortung, konstruktive Gesprächsbereitschaft, Mitdenken.

...zur Antwort

Ja, richtig: wer im Glashaus sitzt ....

Wie schlau musst du sein, wenn du hoffst, deine nervige Situation durch das auswendig Lernen von ein paar unverständlichen Sprüchen zu verbessern? Irgendwie wirst du ja da hingekommen sein, wo du jetzt gelandet bist.

Lies (oder schau) mal "Einer flog übers Kuckucksnest." Vielleicht kommst du ja drauf.

...zur Antwort

Kommt schon drauf an, wer das fragt, aber dafür scheinst du das richtige Gespür zu haben.

Du liegst allerdings konkret falsch, wenn es dir wichtig ist, was solche Fragesteller nachher von dir denken.

In einer z.B. beruflichen Situation wäre diese Frage sexuelle Belästigung und (Arbeitsvertrags-)strafbar.

...zur Antwort

Ersetz mal in dem Bildpfad die backslash \ durch slash /.

...zur Antwort

Raus mit der Sprache. Es ist zwar schade, dass deine Freunde nicht peilen, dass du deren Freude nicht teilen kannst, aber oft hilft eben ein offenes Wort.

Wenn sie dich dann weiter verletzen, sind es eben nicht deine Freunde.

...zur Antwort

Das tut mir sehr Leid.

Aber irgendwann, am besten heute solltest du dich schon fragen, ob dein Vater das so gewollt hätte. Dein Vater, die verhassten Lehrer und Mitschüler warten darauf, dass du dein Leben in die Hand nimmst und nach neuen wichtigsten Personen Ausschau hältst.

Viel Glück dabei.

...zur Antwort

Na komm, bis erst "vor kurzem" war die Rolle der Frau ja stark eingeschränkt auf Kinder gebären, Essen kochen, leichte Feldarbeit und Liebesdienste. Wenn in solcher Zeit eine Bibel geschrieben wird, dann gibt die auch ein entsprechendes Rollenverhalten wieder.

Bei dem Gespräch zwischen Eva und Gott waren nur sehr wenig Zeitzeugen zugegen. Wo war Adam, als er mal gebraucht wurde?

...zur Antwort

Bei jungen Leuten ist es so, dass es da unterschiedliche Reifegrade gibt mit der unausweichlichen (Ab-)Neigung, diese zu vergleichen.

Wir alten Säcke sind dagegen sicher, dass die Kollegen schon alles gesehen haben, was es so zu sehen gibt.

...zur Antwort
Nein

Nein, das sind ganz einfach Leute, die in Geschichte nicht gut aufgepasst haben und die jetzt trotz dieses Ausschlusskriteriums die Geschicke unseres Landes regeln wollen (und auch noch gewählt werden).

Nazis sind die Follower dieses österreichischen Influencers. Natürlich gibts da immer noch welche und für die gibts nix Schöneres, als die AfD zu wählen oder ihr sogar beizutreten und da ordentlich Stimmung zu machen.

...zur Antwort

Sprich mit deiner besten Freundin, die regelt das für dich.

...zur Antwort

Ihr seid seit 2 Wochen "offiziell" nicht mehr zusammen.

...zur Antwort

Mach einfach ein Mail-Konto bei einem günstigen (kostenlosen) Anbieter.

Die Damen melden sich dann ziemlich fix.

Wozu in die Ferne schweifen, wenn die Gute liegt so nah?

...zur Antwort

Schau mal hier, aber vielleicht einen Tick genauer als damals bei der Registrierung:

https://www.checked4you.de/tv-musik/film-fernsehen/kinofilme-streamen-achtung-abofalle-351975

...zur Antwort

Ok, er hat es also geschafft, dich an einem Wochenende zwei mal zu enttäuschen.

Aber lieb schauen kann er prima.

Kein guter Start, oder?

...zur Antwort