Was würdet ihr unter dieser Aussage verstehen und würdet ihr denken ich bin für sie oder gegen sie?

5 Antworten

Deine Aussage ist sachlich völlig richtig und man erkennt daran überhaupt keine Meinung von dir.

Deine Meinung müsstest du schon anders dazu äußern, zB indem du sagt "Ich finde, dass was das Mädchen gemacht hat nicht richtig."

Was mir eher Sorgen macht, ist, dass du dir überhaupt darüber Gedanken machen musst ob deine Familie da was falsch verstanden haben könnte.

Die werden denken, dass du im falschen Film warst. Nach deiner Schilderung hat die Lady die Tat schon "begannen".

Also ich musste 10mal nachlesen, bis ich endlich verstanden habe was du meinst hehe. Aber ich denke nein. Selbst wenn deine Familie es falsch verstanden hat, erkläre es ihnen und fertig. Mach dir da keinen Stress

Man kann an dieser Aussage weder festmachen, ob du dafür bist, noch ob du dagegen bist. Wenn dich jemand fragt, dann sag doch einfach, dass du es nicht so toll fandest. Wozu um den heißen Brei herumreden?

Ja aber ich sagte doch er denkt an eine Sache die noch nicht passiert ist.

was verstehen sie darunter ?

0
@Ichkannes17

In welchem Kontext hast du das gesagt? Für mich klingt das nicht nach einer Stellungnahme, eher nach einer Feststellung, die nichts damit zu tun hat, ob du die Aktion gut oder schlecht fandest. "Eine Sache, die noch nicht passiert ist" könnte alles und nichts sein.

0

Man kann oft nicht wissen, wie jemand anderes etwas versteht.

Aber kennt Deine Familie Dich nicht gut genug, um zu wissen wie Deine Einstellung ist?

Und würden sie Dir nicht glauben, wenn Du ihnen sagst wie Du es meinst?

Was möchtest Du wissen?