Wie kann ich eine Zelle zweifarbig gestalten bzw. unterteilen?

2 Antworten

Zelle formatieren-Fülleffekte Dann hat man zumindest den Hauch einer Zweifarbigkeit

Das geht gar nicht. Kannst aber 2 Zellen zu einer zusammenfügen und so eine scheinbar 2 farbige Zelle produzieren. Falls Du es ergebnisorientiert haben möchtest geht das unter bedingte Formatierung.

Excel - Ist es möglich, dass der Wert einer Zelle bei Eingabe an Ort und Stelle multipliziert wird?

Hallo,

ich habe folgendes Problem:

Ich möchte für eine von mir erstellte Excel-Tabelle folgendes Ergebnis erzielen:

In einer vorgegebenen Spalte möchte ich nach und nach verschiedene Zahlen eingeben, die dann automatisch mit 2 multipliziert werden sollen.

Wenn ich also zum Beispiel eine 5 eingebe, dann soll in derselben Zelle eine 10 stehen,

wenn ich zum Beispiel eine 10 eingebe, dann soll in derselben Zelle eine 20 stehen,

wenn ich zum Beispiel eine 1.000 eingebe, dann soll in derselben Zelle eine 2.000 stehen, usw. usf.

Ist das möglich? Eigentlich kann man ja nur eine Formel in eine Zelle eingeben, wenn dort bereits ein Wert vorhanden ist. Spätestens, wenn ich einen neuen Wert eingebe, würde die Formel ja überschrieben werden...

Ist das bei Excel wirklich nicht möglich? Eine leere Zelle dazu zu bringen, den neu eingegeben Wert automatisch zu multiplizieren?

...zur Frage

Wenn-Formel - Excel?

Hallo zusammen,

ich hänge an einer Excel-Formel,

mein Anliegen ist ein Produkt kostet als Richtwert 10 Euro (Zelle A1), der Verkäufer kann dafür unter 10 Euro verlangen und soll dann "zu niedrig" in der Formel erscheinen. Wenn er 10-12 Euro verlangt also 20 % Aufschlag, soll "In Ordnung" erscheinen. Wenn er mehr als 12 Euro verlangt soll "zu hoch" erscheinen. Dies alles in einer Formel (Zelle A2), ist wahrscheinlich simpel aber ich komme gerade nicht darauf.

Vielen Dank

...zur Frage

Wie kann ich einen Excel Diagrammbereich variabel gestalten?

Hallo Leute,

ich möchte in Excel 2013 den Diagrammbereich (der sich auf Wochentage bzw. das dazugehörige Datum bezieht) variabel gestalten. Dazu lasse ich mir in einer separaten Zelle mittels VERGLEICH und SVERWEIS den relevanten Bereich als Text anzeigen und möchte nun mittels INDIREKT(Zelle mit Text des relevanten Bereichs) den Diagrammbereich definieren. Wenn ich das versuche, kommt leider der Hinweis: Die Funktion ist ungültig.

Kann mir jemand weiterhelfen?

Danke schon mal im voraus :)

...zur Frage

Excel: Formel wird nicht erkannt sondern als Text ausgeschrieben

Hallo GuteFrage,

ich verweise in einem Excelreiter auf andere Excelreiter innerhalb derselben Datei, ganz simpel zB. mittels ='Sheet2'!D2.

Bei einigen Spalten gelingt das und es steht dann der Wert / Inhalt der Zelle D2 aus Sheet 2 dort. Bei anderen Spalten allerdings steht dann nur mein Verweis in der Zelle, zB. ='Sheet2'!E2. Excel scheint meinen Verweis nicht als Verweis zu erkennen. Woran kann das liegen? Die Zellen sind alle gleich formatiert.

Viele Grüße

...zur Frage

Standardabweichung von Zeitwerten mit Text in Excel-Zelle

Hallo, ich möchte mir gerne aus einer Reihe von Zeitwerten (gemessene Fahrtzeiten) den Mittelwert und die Standardabweichung berechnen. Klappt auch alles soweit. Nun will ich aber noch vor dem Wert der Standardabweichung ein "±" in die Zelle einfügen. Bisher war das Ausgabeformat der Standardabweichung mm:ss. Wenn ich nun aber in die Zelle folgendes eingebe: ="± "&STABWN(C3:C11;C14:C24)& dann gibt die Berechnung als Zeitwert kein Zeitformat mm:ss mehr aus, sondern eine Kommazahl der Form "± 0,00024567". Die Lösung ist vermutlich simpel, aber ich habe keine Ahnung :( Hab es schon so versucht: ="± "&STABWN(Zeit(C3:C11);Zeit(C14:C24))& Hat aber auch nicht funktioniert. Hat jemand eine Idee?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?