Wie kann ich eine Filmplakat aufhängen ohne es bei der Entfernung zu beschädigen?

4 Antworten

Benutze Kaschierpappe - das ist ein dünner Karton mit einer selbstklebenden Schicht. Da kannst du dein Poster "draufstreichen" und die Befestigung (Klebehaken o.ä.) hinten am Karton anbrinbgen.

Du kannst das Plakat dann zwar nicht mehr aufrollen, dafür ist es aber auch ziemlich stabil und unempfindlich.

http://www.spongo.de/rueckwandkarton-bastelkarton-praesentationskarton/praesentationskarton-selbstklebend

Du kannst auch Posterschienen oder -leisten benutzen:

https://www.amazon.de/Posterleisten-Transparent-70-Alternative-Zum/dp/B000OF4O8U/ref=pd_lpo_vtph_196_lp_img_3?_encoding=UTF8&psc=1&refRID=ZJE071JPK97QANWB2T87

Oder dir etwas Ähnliches selbst basteln, indem du am oberen Rand des Plakats einen Streifen Pappe mit doppelseitigem Klebeband befestigst und das Poster daran aufhängst. Evtl auch einen Streifen für den unteren Rand benutzen, damit es sich durch das Gewicht "aushängt" und/ oder du es auch unten befestigen kannst.

Ich würde dir aber zu einem Rahmen raten - der schützt das Plakat nämlich auch gegen Kratzer, Staub und (teilweise) sogar gegen UV-Licht/ Verblassen...

Ich benutze immer die Tesa Power Strips die für Poster gedacht sind. Mit denen hatte ich noch nie Probleme und ging immer reibungslos ab ohne das was beschädigt wird.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Wie heisst das Produkt genau ? bei mir kommen Gardinenhaken

0

Tesa Powerstrips Poster ?

0

Eine Unterlegscheibe an die Wand kleben und einen Magneten als Halterung benutzen, ganz billig.

Gar nicht

pack es in einen Rahmen wenn es ohne Beschädigungen bleiben soll

Was möchtest Du wissen?