Wie kann ich das Wasser abstellen?

Wasseranschlüsse und Zuläufe - (Handwerker, Klempner, Spengler)

11 Antworten

Normalerweise dreht man im Uhzeigersinn um das Eckventil zuzudrehen.

Leider haben die Eckventile die Eigenschaft,( wenn sie lang nicht mehr bewegt werden) sich festzusetzen.

Da hilft nur, mit viel Vorwärts- u. Rückwärtsbewegungen, das steckende Ventilspindel wieder aus der Bewegungslosigkeit zu lösen.

Bei einem Eckventil ist der Drehgriff schon nicht mehr vorhanden, also kommt wahrscheinlich nur mehr die Zange zum Einsatz.

Den Drehgriff habe ich abgemacht, weil er nicht mehr greift. Das Eckventil hat schon jemand mit 'ner Zange bearbeitet. Da sind keine schönen Ecken mehr dran. Und es sitzt total fest. Soll ich jetzt versuchen da mit der Zange vorsichtig nach links und rechts zu bewegen, auch wenn sich da gar nicht tut? Kann man irgendwelche Mittelchen nehmen, damit sich das Ding löst? Ansonsten kommt wohl nur der Austausch in Frage....

0
@qpqpqpqp

Vielleicht bringst du das Ventil wieder "gangbar" mit meinen oben angeführten vor-u. rückwärtsbewegungen. 

Wenn nicht, dann müßen die Eckventile erneuert werden, eventuell von einem Klemtner. 

0
@quantthomas

Nur gibt es keinen Millimeter nach, egal in welche Richtung... da bleibt wohl nur der Austausch.

0
@qpqpqpqp

Ich fürcht auch! Wenn du das machst, dann bitte gleich ein WAS-Ventil montieren, dann hast du die Schlauchanschlüsse schon dabei.

Gutes Gelingen!

1

Versuche mal die "2" abzuziehen, auf die "1" zu stecken und im Urzeigersinn zu drehen. 

Mit der Zange nur im Notfall, weil man da vermutlich die Mäuseverzahnung beschädigt.

Ich konnte beide nur 1/4 in jede Richtung drehen, dann war Schluss.

0
@qpqpqpqp

Diese Eckventile haben die Angewohnheit, nach langer Nichtbenutzung einzurosten bzw. extrem schwergängig zu werden. 

0
@konzato1

Du kannst zum Armatur wechseln auch den Hauptwasserhahn der Wohnung abdrehen. Der befindet sich meist im Bad, seltener in der Küche. Oft hinter einer Revisionsklappe, mit den Wasseruhren zusammen. 

0
@konzato1

Ist leider im Keller für alle Wohnungen. Das wäre die Ultima Ratio und lasse ich dann vom Vermieter machen.

0
@qpqpqpqp

Ok. Das ist zwar sehr ungewöhnlich, aber wenn es so ist dann ist es eben so. Wie schon gesagt, versuche den rechten "Griff" auf das linke Ventil zu stecken und dann immer wieder nach rechts, links, rechts, links..... zu drehen, um das Ventil zu lockern. 

0
@konzato1

Keiner der Drehgriffe greift mehr auf dem Eckventil. Deshalb blibt nur Zange. Habe jetzt Zitronensäure reingeballert. Mal abwarten und später noch mal leicht versuchen.

0
@qpqpqpqp

Dann kannst du es natürlich nur so versuchen. 

Allerdings würde ich den Vermieter darüber informieren, dass das Eckventil defekt ist. 

0

Das silberne Drehding ist nicht zum abschrauben, sondern ist der Hahn mit dem du das Wasser abstellen kannst. Einfach solange im Uhrzeigersinn drehen, bis es nicht mehr geht.

Bei diesem Setup kannst du alternativ auch die beiden dicken Hähne rechts und links abdrehen.

Das silberne Drehding hab' ich halt in beide Richtungen nur 1/4 drehen können. Dann war Ende Gelände... deshalb muss ich jetzt wohl an den Stift mit der Zange. Die dicken Hähne, die Richtung Spülmaschine und Waschmaschine gehen, habe ich bereits zugedreht, bringt nix. Kommt immer noch Wasser. Will die Armatur der Spüle wechseln. Deshalb geht's jetzt den Stiften an den Kragen.

0
@qpqpqpqp

Dann pass aber auf, dass dir nicht die ganze Konstruktion um die Ohren fliegt. So wie das klingt, ist da nämlich eine ganze Ladung Kalk drinnen.

1
@kindgottes92

Ich versuche es nochmal mit den Silberdingern. Steck' ihn wieder auf 1 und dreh' ihn nach rechts zu. Wie gesagt, ist halt nach 1/4 eigtl. Schluss. Habe mich nicht getraut Vollgas zu geben.

0
@qpqpqpqp

Kannst ja vorsichtig die Zange an der Kappe ansetzen. Ab besten mit irgendwas dazwischen, dass die Kappe nicht verkratzt. Und die Kraft sehr vorsichtig dosieren.

0
@kindgottes92

Also, rechts (2) bekomme ich einwandfrei zugedreht. Da greift der Drehknopf. Habe den Drehknopf jetzt mal auf 1 gesteckt, aber keine Chance. Greift dort nicht. Vergriesgnaddelt. Auch mit der Zange lässt sich da nichts drehen, mit mäßiger Kraft. Da nach "fest" aber "ab kommt, lasse ich das jetzt einfach. Wie heißt das Teil genau, was man da drehen muss (der eckige Stift)? Dann kann ich meinem Vermieter sagen, dass das im Sack ist.

0
@kindgottes92

Yo, danke. Habe jetzt mal ZItronensäure in die Schraubenöffnung und außen rum geballert. Aber dat bringt sicher nichts, weil das ja alles dicht ist Richtung der eigentlichen Konstruktion. Wird der Vermieter das Eckventil wohl austauschen lassen müssen (oder ich im Zweifelsfall...)

0

Heizkörper: Regler abgefallen! Heizung total heiß! Wie kann ich sie abstellen? Siehe Abbildung!

....dieser Stift, der dort rausguckt und sonst vom Regler "rein- und rausgeschoben" wird - muss der rein geschoben werden, damit die Heizung aufhört zu heizen, oder muss der rausgucken ?

Ich kann ja ein Provisorium bauen, bis nächste Woche der Monteur kommt.

Vielen Dank für jede Hilfe !

...zur Frage

wachbecken?

möchte ein waschbecken im bad abbauen,wie bekomme ich die anschlüße dicht ?

...zur Frage

Rohrbruch aufgrund falsch angeschlossener waschmaschiene?

Hallo,

ich habe ein Rohrgruch (oder nur eine undichte Schraube) in einer Mietwohnung sodass wasserschäden entstanden sind. Meine Vermieterin versucht mir weißzumchen, dass es passiert sein kann, weil ich in der Küche irgendetwas falsch angeschlossen habe (waschmaschiene oder spüllbecken). Ich meinerseits wage zu bezweifeln, dass aufgrund vertauschter Kabeln o.ä. ein rohrbruch möglich ist. falls sich unter euch klemptner oder ähnliches befindet, die eine ahnung in diesem bereich haben, bitte um hilfe.

mfg

...zur Frage

Heizkörper-Thermostat samt Unterteil auswechseln?

Hallo miteinander!

Wir haben folgendes Problem: Unser Heizkörper im Schlafzimmer ist immer heiß, auch bei Thermostat-Stellung "0". Da wir weder die Heizkosten in gigantische Höhe treiben wollen und zudem gerne im Kalten schlafen, behelfen wir uns derzeit mit der zentralen Ausschaltung der Heizung, sodass gar kein Heizkörper in der Wohnung geht.

Da nun der Winter vor der Tür steht, muss eine Lösung her. Das Problem ist jedoch definitiv nicht das eigentliche Thermostat, sondern das Unterteil. Der "Stift", der vom Thermostatkopf bewegt werden sollte ist verrostet und daher extrem schwergängig. Schaft man es dann doch diesen Stift mit Gewalt einzudrücken, tropft es am Verbindungstück zwischen Heizkörper und Unterteil des Thermostat. Beide Fehler können auf dem beigefügten Foto betrachtet werden (gelb markiert).

Nun habe ich ein passenden Thermostat samt Unterteil besorgt (siehe Foto 2) und würde dieses gerne gegen das alte Teil ersetzen. Die Verschraubungen an beiden Enden sehen plausibel aus, jedoch kann ich ja nicht einfach ein Stück vom Heizungszulauf entfernen. Wie ist das mit dem Wasser in der Heizung bzw. dem Wasser, das aus dem Bodenrohr kommt. Heizung entwässern? Heizung zentral abstellen? Reicht das?

Bin für Erläuterungen oder Anleitungen sehr dankbar.

...zur Frage

Badewannenarmatur löst sich nicht?

HHallo Zusammen,

Wr haben einen Armatur wir unten auf den Fotos zu sehen. Ich möchte die austauschen weil die echt nicht mehr schön ist. Leider kommt man an diese Befesrigungen mehr schlecht als recht dran und sie sitzen dazu noch so bombenfest dass man sie nicht gedreht bekommt.

In welche Richtung muss ich drehen damit die armatur abgeht? Hat jemand eine Lösung was ich machen soll damit sich da überhaupt etwas bewegt?

Will mit den klempner sparen den ich sonst morgen rufen müsste.

...zur Frage

Pumpenzange Drehrichtung bei einer mutter?

Das ist keine Scherzfrage...ich tue mich wirklich schwer wenn ich mit einer pumpenzange oder einer ähnlichen Zange eine Mutter öffnen bzw drehen...woher weiss man das man eine mutter zu oder aufdrehen tut ? Mit links drehen auf und rechts zu weiss ich selbst ...aber manchmal sind die Gegenstände waagerecht, senkrecht und so..habt ihr Tricks ?? Ich spreche von allen Muttern...also beim Fahrrad, Spülbecken und so ,woher man die Richtung weiss ob man auf oder zudrehen tut !

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?