Wie jemandem klar machen, dass ich nichts von ihm will?

16 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei Absagen / Körben wird immer einem Wehgetan. Das kann man leider nicht verhindern.. Hauptsache du bist ehrlich..

Aber ich kann ihn gut verstehen ;)

Es ist nicht verletzend jemandem die Wahrheit zu sagen .

Sage es ihm mit einem Brief ,indem du deine deine Sympatie bekundest und ein Angebot für platonische Freunschaft gibst ,in der Hoffnung das er das dann respektiert .

Das wäre jetzt in der Angelegenheit wohl der erste Schritt.

Hallo, LadyLikeBoy,

an deiner Stelle würde ich mit deinem Arbeitskollegen in Ruhe darüber reden, dass Du für Ihn nichts empfindest. Es ist für Ihn am Anfang, wie ein Schlag ins Gesicht, aber Du sagst Ihm damit ja die Wahrheit.

Und dann weiss Er aber, dass Du für Ihn keine Gefühle hast Die Ehrlichkeit wirkt eben am längsten.

Viel Erfolg

Gruß Angelika

Also da hilft nur die Wahrheit und nichts als die Wahrheit. Sag doch einfach, das Du gerne mit ihm zusammarbeitest (falls das stimmt), aber das du nicht mehr willst. Kurz und schmerzlos hilft fast immer.

LG

Trink mit ihm eine Tasse Kaffee, oder was anderes und bring es ihm schonend bei. Mehr kannst du nicht tun. Ich hab das mal vor Jahren erlebt, das ich mich in einen Mann verguckt habe und er hat es mitbekommen. Er setzte sich mit mir hin und sagte mir das er nicht dasselbe fühlt, bzw. kein Interesse hat. Nach dieser Unterredung war ich erstens schlauer und zweitens war die Sache dann damit beendet. Meine Gefühle haben sich zum Glück nicht intensiviert, sondern sind weniger geworden, bzw. verflogen. Das nur so als Beispiel. Du kannst nur an seine Vernunft appellieren und das dass Thema damit gegessen ist.

Was möchtest Du wissen?