Wie ist der Fachbegriff für das Bootsteil hier?

...komplette Frage anzeigen Wie heisst das Teil? - (Boot, segeln)

3 Antworten

Das ist eine offene Klampe,

manchmal auch Lippklampe genannt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von holycow1912
06.02.2017, 08:51

Klampe nennt man nur jene wo die Haken nach aussen gerichtet sind, damit man darauf die Leine belegen kann. Lippklampe ist der Begriff für das Gegenteil wo die Haken nach innen zeigen, damit die Leinenführung entsteht. Von daher ist der Begriff Lippklampe der korrektere.

0
Kommentar von HansH41
20.04.2017, 08:31

Danke für den Stern.

0

Es handelt sich um eine Lippenklüse.

Klüsen generell dienen der kontrollierten Führung und Umlenkung der Zugrichtung von Leinen und Ketten. Es gibt diese in verschiedenen Formen. ZB. als Loch in der Bordwand. Die Lochklüse wurde früher am Rand mit Blei verkleidet um die Ankerkette zu schonen. Verbreitet sind auch Klüsen mit drehbaren Walzen, welche die Reibung verhindern sollen. Die Lippenklüse erlaub ein leichtes Einhängen der Leinen, ohne dass diese dann aus der Klüse herausgehen können. Lippenklüsen gibt es als rechte, oder linke Varianten für Steuerbord und Backboard.

Mehr zum Thema in meinem Buch: "Skippertraining & Skipperpraxis - Das Handbuch für Einsteiger" auf www.sailing.czaak.at

Handbreit!


 

 - (Boot, segeln)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Läuft zwar bei den Bootsausrüstern unter dem Begriff " Lippklampe ", ist aber eigentlich keine Klampe im gängigen Sinne des Begriffes.

Auf einer Klampe belegt man eine Leine...., das Ding hier ist zur Führung einer Leine ( zur eigentlichen Klampe hin ) gedacht.

Ist sowas in eine Schanz eingebaut, nennt man das " Schanzlippe ".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?