wie ist das? Maximale Blende: F/3,5 - 5,6

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo

die Zahlen sind die maximalen Blendenöffnungen bei einem Zoomobjektiv.

Da die Blendenöffnung das Verhältniss des Linsendurchmesser zur Brennweite ist und bei Zooms die Brennweite variabel ist sind bei Zooms meist Anfangs- und Endbrennweiten Blendenwerte Unterschiedlich. Zooms mit Konstantblendenwerte sind aufwendig und werden daher eher bei den Profioptiken und speziel im Filmbereich verkauft. Und bei Kameras werden Blendenwerte in F-Werten (Fikitv) angegeben während bei Filmobjektiven die Blende als T-Wert (Transmission) abgegeben wird. F Werte sind rein geometrisch und haben nicht mit der realen Lichtstärke zu tun sind aber die Basis um die korrekte Tiefenschärfe auszurechnen. T-Werte sind reale Lichtstärkenwerte also was wirklich auf dem Sensor an Lichtwert ankommt.

Der Blendenwert an und für sich ist noch kein "Gütezeichen" sondern eine Eigenschaft. Dennoch sind Optiken mit "kleineren" Zahlenwerten Lichtstärker und lassen mehr Licht auf den Film oder Sensor womit kürzere Verschlusszeiten möglich sind oder niederigere ISO Werte. Um dass zu verstehen muss man sich die EV Lichtwertreihe ansehen. Das ganze ist eigentlich ganz simpel wenn man mal damit gearbeitet hat.

Je kleiner die Blende um so heller ist auch das Sucherbild bei Offenblendmessung und um so geringer ist das Schärfentiefenfeld.

"Offenblende" ist aber optisch schwer zu korregieren deswegen werden viele Optiken erst abgeblendet scharf meist ist der optimale Schärfepunkt beim doppelten des Anfangswerts also bei einer 5,6er Optik ist um Blende 11 die Maximalschärfe (Höchste Auflösung über Diagonale).

Diese Angabe bezieht sich auf den Zoom deines Objektives. Wenn es das 18-55 Kit-Objektiv ist, hat es bei 18mm eine maximale Blendenöffnung von f3.5 und bei 55mm nur ein eine maximale Blendenöffnung von f5.6.

Je weiter die Blende geöffnet ist (kleinerer Wert), umso mehr Licht kommt auf den Sensor aber die Schärfe nimmt gleichzeitig auch ab.

das sind die maximalen blenden. die kleinste halt 3,5 die größte 5,6

Also große Blenden zahl kleine Blende und umgekehrt. Wenn das deine Frage beantwortet. Ist etwas schwierig Formuliert.

Was möchtest Du wissen?