Wie hoch sind die Sprünge beim Springreiterwettbewerb..?

8 Antworten

bei mir wars meistens 65cm aber der oxer war immer ein bisschen größer. aber das ist natürlich von turnier zu turnier unterschiedlich ;)

Bin schon mind. 10 mal Springreiterwettbewerb geritten, meistens sind es nur 4 Sprünge. Wenn in der Ausschreibung nichts anderes steht, sind sie bis zu 70cm hoch... Aber Zuhause sollte man auf jeden Fall schon höher trainiert haben. Normalerweise (z.B. heute (-;) sind es ein Minikreuz am Anfang (nur ca. 30cm hoch) und dann zwei Steilsprünge und ein Oxer. Es gibt auch welche für den Anfang, die sind dann nur bis zu 50cm oder so. Falls dir das jetzt megaeinfach vorkommen sollte, wäre die nächstschwierigere Stufe das E-Springen mit bis zu 80 cm Höhe, meistens 8 Sprünge, dabei eine Kombination. Viel Glück!!!

Natürlich könntest du dir ein LPO buch holen ;) Aber es ist auch nicht zum hier zu fragen. Also da ich Dressur reite habe ich nicjt viel Ahnung. Aber es gibt tolle Seiten wo es drinsteht. :)

wer turnier reiten will, sollte sich eine LPO anschaffen....

abhängig von level.. und ob halle oder im freien :E ; 0,85----A:0,95-1,05---L: 1,15--- M: 1,25-1,35-----S 1,40 bis hin zu 1,55

alles in LPO §504 teil B, seite 119

Sie meint springREITERWETTBEWERBE nicht springprüfungen ;) ich denke die sind so 60-70 cm hoch ;)

0

Der Springreiter Wettbewerb ist die nächst schwierigere Stufe nach dem Kombinierten Reiterwettbewerb. Hier werden schon ganze Parcours-Abschnitte verlangt (kein ganzer Parcours). Meist sind das zwischen fünf und acht Hindernisse, die maximal 80 cm hoch sind. Hier kann auch schon einmal ein kleiner Oxer im Parcours stehen oder ein In und Out. Geritten wird meist einzeln.

Was möchtest Du wissen?