Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit; dass ich zu einer Pflegefamilie darf?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mit 17 Jahren geht es vor allen um die Verselbständigung und deshalb werden sie dich wahrscheinlich in eine Wohngruppe stecken. Warum hat dich den das Jugendamt wieder nachhause gegeben? Du hättest doch mit umziehen können oder in eine andere Familie / Wohngruppe wechseln können wen es zuhause nicht zumutbar ist. Bevor eine Familie ein Pflegekind aufnehmen darf muss erstmal einen Kurs beim Jugendamt machen und geprüft werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blumenjen83
10.01.2016, 13:40

mussten meine damaligen Pflegeeltern aber nicht das waren weitgehende verwandten

0
Kommentar von blumenjen83
10.01.2016, 15:55

Nein leider nicht

0

Mit 17 würdest Du tendenziell eher in eine betreute Wohngruppe kommen, aber so kurz vor 18 nicht nochmal in eine Pflegefamilie. Wie das aussihet, wenn man die FAmilie quasi "mitbringt", weiß ich aber nicht.

Das JA ist Dein Ansprechpartner.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blumenjen83
10.01.2016, 13:17

Ja okay naja ich hab noch ein paar Monate und würde auch nach meinem Geburtstag dort wohnen bleiben

0

Warum ziehst du nicht aus? Wenn das Jugendamt dich schon kennt und die Verhältnisse bei euch, dann sollte das doch möglich sein, oder nicht? Alt genug bist du eigentlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blumenjen83
10.01.2016, 13:21

Will ich ja zu dieser pflegefamilie ivh hab nur angst dass sie mich nicht lassen

0
Kommentar von NomiiAnn
10.01.2016, 13:22

Nein, ich meine in eine eigene Wohnung bzw. WG.

0
Kommentar von blumenjen83
10.01.2016, 15:56

Will ich nicht die Familie ist schon zu meiner Familie geworden und das will ich auch halten

0

Was möchtest Du wissen?