Wie hoch ist die Wahrscheilnlichkeit auf eine Antwort auf eine Autogramm anfrage? (USA)

9 Antworten

Wenn ein frankierter Rückumschlag oder Briefmarken in ausreichender Menge mitgeschickt werden, kann es klappen.Um amerikanische Briefmarken zu kaufen, musst Du zu einem Briefmarkenhändler gehen, die haben das normalerweise. Die Höhe des Portos kannst Du vielleicht in Internet bei der amerikanischen Post nachschauen.

Es kommt darauf an: Bei den aktuellen Topstars die zur Zeit in Kinofilmen oder von Disney, bzw. im Musik-Bereich gepusht werden zwischen 0 - 2 %.

Wenn man ältere oder etwas unbekanntere Stars anschreibt sind die Chancen schon besser, man muss aber damit Rechnen das von 10 Autogrammbitten nur 2 oder 3 zum Erfolg führen.

Der Hintergrund ist einfach: die Promis in den USA fürchten noch mehr als die deutschen Stars, das deren Autogrammkarten nur ein paar Tage später nachdem diese beim vermeindlichen Fan angekommen sind, bei Ebay landen.

Die Chancen auf eine Antwort sind durchaus gut. Die Chancen auf ein originales Autogramm sehr gering.

Kaum ein Star signiert seine Post selbst, dafür wird die Post an Agenturen weitergeleitet, welche dann für den Star unterschreiben.

Jeder Star (oder auch Nicht-Star) hat doch heutzutage eine Autogrammadresse. Schick deinen Wunsch hin mit frankiertem Rückumschlag, dann wirst du auch eins bekommen. Dauert aber sehr!

Sehr groß, allerdings dauert es ewig bis die Karte ankommt.

Was möchtest Du wissen?