Wie heißt es richtig: "Ich bin unter mir...", oder "ich bin unter mich..."?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du kann sagen:

Ich bin gerne unter einer Decke         oder

ich bin gerne unter Menschen         oder

ich bin gerne unter meinesgleichen

Aber deine Sätze sind nicht richtig.

Ich bin unter mir ergibt keinen Sinn. 

Nach "unter" kann je nach Richtung Dativ oder Akkusativ stehen.

Unter DEM Weihnachtsbaum  liegen die Geschenke- ABER:

Lege die Geschenke unter DEN Weihnachtsbaum.

Die Frage hast du doch schon mal gestellt. Die Antwort ist dieselbe.

Ich bin unter mir, ich bin unter mich... ist FALSCH.

Ich bin unter meinesgleichen

Ich bin außer mir... (vor Wut)..

das geht.

Aber unter mir/mich

ist falsch.

Tennispl898 17.11.2016, 19:53

Ich versuche diese Redewendung zu etablieren. Andere machen das ja auch. Mit "Ich geh Kino", hat ja auch niemand ein Problem.

0
Malavatica 17.11.2016, 20:08
@Tennispl898

Ich geh Kino werde ich niemals sagen. Auch in zehn Jahren nicht. Mein Umfeld auch nicht. 

2

Ergibt für mich beides keine Sinn. Wie soll der Satz denn bitte weiter gehen?

"Ich bin gerne für mich." heißt es.

Man kann es anders sagen

Ich bin gerne unter meinesgleichen (das meinst Du aber nicht?)

Unter sich sein kann man nicht, dann ist man allein.

Kannst du pls mal den ganzen Satz aufschreiben, weil man sonst vlt falsch antworten kann???

Tennispl898 17.11.2016, 19:41

Ich bin gerne unter mir/mich.

0
Dahika 17.11.2016, 19:48
@Tennispl898

Du kannst nicht unter dir sein. Das ist auf jedenfall falsch. 

1
TheTrueSherlock 17.11.2016, 19:44

Nein. Es heißt "Ich bin gerne für mich.", wenn man ausdrücken will, dass man gerne allein ist.

1
andreasdietrich 17.11.2016, 19:45

er hat aber unter statt für

1

Was möchtest Du wissen?