Wie gut lässt sich mit einem Makita DHP453 in Stahlbeton Bohren?

4 Antworten

Die Maschine ist für den Hausgebrauch völlig okay.

Zum Bohren in Beton, Stahlbeton, Kalksandstein sind Schlagbohrmaschinen sowieso nicht mehr Stand der Technik.. Wenn man also einige oder große Löcher zu bohren hat, sollte es der Bohrhammer sein.

Selbst ein kabelgebundener 50 Euro Bohrhammer deklassiert die besten Schlagbohrmaschinen - schlicht weil er selbst hämmern und nicht von der Anpresskraft abhängt.

Als Notnagel für das eine 6er oder 8er Loch wo mal eine Deckenlampe montiert oder ein Regal an die Wand geschraubt werden soll reicht so eine Maschine aber aus (mit Geduld, Kraft und guten Bohrern).

Die Entscheidung ist natürlich aufgrund des Akku-Systems eine Entscheidung für ein ganzes System. Ich hatte mich vorher wg. der Gartengeräte auf Rioby festgelegt ... und habe mich dann, da schon Akkus im Haushalt waren, für den Akku-Bohrhammer entschieden.

https://www.amazon.de/dp/B00VEU9O70/ref=psdc_2077437031_t1_B00VEU9JZC

Sooo falsch war die Entscheidung wohl nicht, denn in 14/15 bei Sanierungsarbeiten an einem Mietshaus haben auch die Handwerker Rioby benutzt. Gut, auch Makita & Hilti ... und die eigenen Erfahrungen mit Bohren in Stahlbeton sind ohne Beschwerde ausser etwas akkuhungrig, aber bei 3x 4Ah-Akkus im Haushalt spielt das keine Rolle.

Von Makita bin ich absolut überzeugt. Die Akkus halten mit Abstand am längsten und sind nicht gleich futsch weil tiefentladen, wenn man die Bohrmaschine mal eine Weile nicht brauchte. Schlagakkubohrer hab ich zwar von Bosch die Uneo und die geht in Beton wie in Butter...wird bei der Makita kaum anders sein:

http://werkzeugcheck.com/akkuschrauber/makita-dhp453/

Du hast recht...ich kaufte schon Einhell AEG...nur die Makita mit den Originalakkus und die Bosch mit neuen bzw fachmännisch erneuerten Akkus (besser als Original) leben noch....du wirst es nicht bereuen einmal, dafür was Rechtes gekauft zu haben 👍

Der Uneo hat ein pneumatisches Schlagwerk ist also in dieser Beziehung eher ein Bohrhammer. Das sollte man nicht mit einer Schlagbohrmaschine vergleichen.

0
@Jackie251

ich weiss, aber der Uneo ist extrem klein und leicht. Gemäss dem verlinkten Artikel ist auch die Makita gut in Beton und ein besserer Allrounder, wegen normalem Bohrfutter.

0
@topeye

...übrigens verrät ja schon die Bezeichnung STAHLbeton, dass hier ein Hobbywerkler die Frage stellte und für jene ist die Makita genau das Richtige ; )

0
@topeye

@topeye

Wieso, was ist an der Bezeichnung "Stahlbeton" denn so ungewöhnlich, dass man dies nicht von Fachleuten sondern nur von Hobbywerklern vernehmen könnte??

Und nein, um planmäßig im Stahlbeton zu bohren ist eine Schlagbohrmaschine nicht das richtige.

0
@Jackie251

Nicht mal der "ärgste" Bohrhammer (2000Watt) bohrt durch Stahl...was am Bohrer liegt. Darum ist das Wort Stahl in dem Zusammenhang mit Akkubezriebenem irrelevant.

0
@topeye

aber um ehrlich zu sein machts mich ranzig wenn man sich hier abmüht um zu helfen und alles was man erntet sind kritische Bemerkungen...was ja noch ginge aber wenn der Fragesteller zu faul für ein Klick ist giftle ich halt ein wenig in seine Richtung 😏

0

Schlagbohrschrauber sind nur eine Notlösung für Betonbohren. Der Kraftaufwand ist viel zu hoch. Für Bohrarbeiten in Beton benutzt man einen Bohrhammer.

Was möchtest Du wissen?