Wie geht das mit dem Rückversand, wenn kein Retoureschein im Paket liegt?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Den Verkäufer fragen, wie du vorgehen musst. Bei manchen kann man den Retourenschein anfordern. Die Ware unfrei zu verschicken halte ich für keine gute Idee, denn dann wird das Paket evtl. nicht angenommen.

wenn über ebay bestellt wurde, dann wurde doch die rechnung und der ganze versandt verlauf über die mail übersendet, darin steht eigentlich alles was du wissen müsstest, wenn irgendwas fehlt oder nicht ankommt zum beispiel. schau mal nach vielleicht hast du was übersehen, auf jeden fall kannst du es zurückschicken, setzte dich mit den ebayaccount in verbindung, sie helfen dir weiter. beim händler dauert es meistens länger und zum schluss sitzt du auf die kosten.

das stand drin

Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

0

Schick es als unfreies Postpaket zurück, dann zahlt der Empfänger das Porto.

und stellt es dem käufer in rechnung

0

Keine gute Idee! Wenn sie die Jacke schon bezahlt hat (und davon gehe ich bei Ebay aus), zieht der Verkäufer den Betrag für die unfreie Rücksendung von der Rückerstattung ab!

0
@Cindy62

Zitat aus der Frage:

der Händler hat in seinem Angebot geschrieben, dass Ware mit einem Wert unter 40€ kostenpflichtig und darüber kostenlos zurückgeschickt werden können.

Wenn der Verkäufer selbst schreibt, dass er die Kosten für Rücksendungen bei einem Warenwert über 40 € übernimmt, kann er sie dem Käufer wohl schlecht in Recht stellen, oder ?

0

Was möchtest Du wissen?