Wie funktioniert Zakat?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Zakat musst du für alles rechnen was du innerhalb ein Jahr nicht berührt hast: Ersparnisse, Mieteinnahme , Gold, ... Angenommen du hast 1000 Euro gespart und seit einem Jahr nichts damit gemacht, musst du für tausend 25 Euro zakat ausgeben, das musst du nicht zu Moschee bringen oder Staat, du hast vielleicht bekannte denen finanziell nicht gut geht oder Waisenkinder, denen kannst direkt das Geld geben, kennst du niemanden? kannst du im Moschee fragen ... Ich persönliche bevorzuge die erste Version  .

Wie?
In einem Islamischen Staat wird die Zakat in der Regel vom Staat eingesammelt und gezielt verteilt, sodass es zu keiner Häufung an bestimmte Gruppen kommt.
Ansonsten kann man auch selber seine Zakat berechnen und geben, aber gerade in Ländern wie Deutschland wird es schwer wirklich bedürftige zu geben.
Daher gibt es viele große Moschee und Hilfsorganisationen die die Zakat einsammeln und sie gezielt zb. an Arme Länder in Afrika bringt.

Wie oft, bzw. wann?
Grundsätzlich muss für jedes Geld (oder im allgemeinen Besitz) das man seit einem Jahr besitzt eine Zakat zahlen, eine bestimmte Zeit gibt es nicht.
Beispiel 1: du hast 100€, benutzt es nicht, ein Jahr vergeht => du zahlst Zakat für 100€
Beispiel 2: du hast 100€, gibst alles aus, im Laufe eines Jahres hast du wieder 100€: für diese 100€ musst du noch keine Zakat zahlen, weil kein Jahr drüber gelaufen ist.

Da jede gute Tat im Ramadân aufsummiert wird, ist es vorteilhaft seine Zakat jedes Jahr im Ramadân zu geben.

Kommentar von theKalle2001
08.11.2015, 20:47

Vielen Dank für Ihre Antwort=) Aber könnten sie mir bitte nochmal erklären wie der Staat bzw die Organisation die Spenden  einsammelt und austeilt? Bitte auch bei Lebensmitteln spenden erörtern. Dankeschön =)

0
Kommentar von ItsJustMe38
08.11.2015, 21:09

Zakat wird in Form von Wertgegenständen (also heute logischerweise als Geld) eingesammelt. In vielen Moscheen sind dazu zum Ramadân immer solche Briefe, wo man das Geld reinlegt, und ein kleiner "Formular" auf der Vorderseite ausfüllt. Dieses gibt man einfach wieder in der Moschee ab :)

Dann reist eine Gruppe an die entsprechenden Orte und verteilt es an die Bedürftigen.

0

Ich hab mal was von 3.5 % von seiner einahme an bedürftige Menschen

Kommentar von ItsJustMe38
08.11.2015, 21:47

2.5% also 1/40.

0
Kommentar von ItsJustMe38
08.11.2015, 21:47

Und nicht von der Einnahme, sondern vom Besitz :)

0
Kommentar von dj2p0
08.11.2015, 21:48

weis nicht ist keine eindeutige Antwort

0
Kommentar von furkansel
09.11.2015, 15:26

aber ich muss erst 2,5% spenden wenn ich ein Einkommen hab oder? Ansonsten muss ich ein teil von meinem Taschengeld spenden. also das mache ich hin und wieder am freitagsgebet aber ich meine zekat

0

Also am Besten gehst du in eine Moschee in deiner Nähe und die beraten dich weiter. :) Und schau mal auf Islamic Relief. Wir spenden da immer wenn es Opferfest ist.

Was möchtest Du wissen?