wie funktioniert das eigentlich mit der Kerze die ohne Luft nicht brennt?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es ist nicht die Luft die verbrennt, sondern der Sauerstoff in ihr.
Das was brennt besteht meistenst aus kohlenstoffhaltigen materialien z.B. Wachs. Zusammen mit Sauerstoff reagieren die dann ab zu wasser und kohlenstoffdioxid. Bei diesen vorgang wird eine menge energie freigesetzt. Diese sehen wir dann als flamme, bzw. spüren wir als wärme

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht ganz, eine Kerze bzw. eine Flamme im Allgemeinen verbrennt Sauerstoff welcher in der Luft enthalten ist (zur Zeit zu einem Anteil von ~21%)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Sauerstoff brennen würde, würde die ganze Atmosphäre verbrennen.

Stearindampf verbrennt, indem es mit dem Sauerstoff der Luft reagiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

genau genommen der Sauerstoff-Anteil in der Luft.

Grüße, ----->

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von starscream2k1
30.11.2015, 15:05

Danke grüße zurück :D

1

Damit etwas verbrennt benötigt man drei dinge:
Die Zündtemperatur
Das Brennmittel
Ein Oxidationsmittel (z.b. Sauerstoff)

fehlt einer dieser Punkte kann kein feuer entstehen, da in der Luft Sauerstoff ist benötigt das Feuer die Luft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Flamme benötigt Sauerstoff zum brennen. Wenn du z.B. ein Glas über die Kerze stülpst, geht der Flamme langsam aber sicher "die Luft aus" und sie geht dann aus ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von botanicus
30.11.2015, 16:04

Die Flamme brennt nicht, die Flamme ist nur die Erscheinung von glühenden, unverbrannten Rußteilchen. Was brennt, ist das Stearin.

0

Was möchtest Du wissen?