Braucht Feuer dringend Luft zum brennen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Feuer entsteht, wenn bei einer chemischen Reaktion so viel Wärme freigesetzt wird, dass Gase zum Glühen gebracht werden. Typisch also die Kerze: Paraffin verbrennt an der Luft zu Wasser und Kohlendioxid, beides Gase, die glühend heiss werden, daher Licht emittieren. Natürlich braucht das keineswegs immer Luft!. Luft enthält ca. 21% Sauerstoff. Dieser kann aber auch von einem Festkörper stammen. Nitrate, mit Kohlepulver und Schwefel vermischt, ergibt Schwarzpulver, das auch unter Wasser ohne Luft verbrennt! Es gibt sogar Gasreaktionen, die ohne Sauerstoff Licht emittieren (wegen der grossen Reaktionswärme); etwas verallgemeinert ist das auch eine Verbrennung!

Wunderbare Antwort. DH!

0

ohne Sauerstoff kein Feuer. So einfach ist das.

Was möchtest Du wissen?