Wie fühlt sich Schwangerschaft an?

5 Antworten

Puh, das ist eine schwierige Frage. Wenn ich mich mit einer Freundin unterhalte, die ebenfalls schwanger ist, merke ich schon, dass sie es ganz anders empfindet, als ich. Insofern kann ich dir nur sagen, wie es sich für mich ganz persönlich anfühlt. Aber vielleicht hilft dir das ja auch.

Das Gewicht merke ich massiv, ich hatte aber auch nie einen dicken Bauch. Wer vorher schon etwas korpulenter war, der merkt das sicher nicht so stark. Aber ich bemerke eigentlich bei jedem Schritt, bei jedem Umdrehen im Bett usw. dass da massiv mehr zu bewegen ist als sonst (bin in der 35. Woche). Das ist aber erst seit etwa ein bis zwei Monaten so ausgeprägt. Vorher hat mich der Bauch gewichtsmäßig nicht so gestört.

Ich empfinde die Tritte des Babys nicht als schmerzhaft (meine Freundin sagt da was ganz anderes!). Ich freue mich eigentlich immer, wenn ich von drinnen "Klopfzeichen" bekomme. Es ist eine schöne kleine Erinnerung, dass da drin wirklich ein lebendiger kleiner Mensch ist, der bald zu uns stoßen wird. Ab und an sind die Tritte oder Knüffe schon etwas heftiger, aber wie gesagt - ich würde das noch nicht als weh tun bezeichnen.

Abgesehen davon habe ich zwar eine Schwangerschaft ohne Komplikationen, finde es aber nicht das größte Glück der Erde, wie es manche Frauen beschreiben. Alles in allem fühle ich mich doch vor allem in meiner Beweglichkeit und Leistungsfähigkeit ziemlich eingeschränkt, was mich nervt. Ist nicht so, dass ich das nicht für ein Baby gerne in Kauf nehme, aber wie gesagt - als die schönste Zeit meines Lebens oder sowas würde ich das niemals bezeichnen.

Etwa ab dem fünften Monat fühlt man die ersten Bewegungen. Die Tritte tun normalerweise nicht weh. Eine Freundin berichtete allerdings, dass ihr Sohn ihr so sehr in den Magen trat, dass sie sich übergeben musste. Ist also bei jedem anders.
Je nachdem kommen noch unterschiedliche Begleiterscheinung dazu. ZB Übelkeit, Heißhungerattacken, Bauchschmerzen, geruchsempfindlichkeit ect.

Schwer zu beschreiben. Das Gewicht merke ich immer im rücken und am Gang, der etwas watschelig wird.

Tritte können schon weh tun, müssen sie aber nicht.

Was möchtest Du wissen?