Wie formuliere ich in einer Bewerbung, dass ich gut organisieren kann?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Stellvertretende Filialleitung,
besser stellvertretende Filialleiterin (ohne Koma) 

Ich korrigiere dir einmal die Rechtschreib- und Satzzeichenfehler:

"Während meiner Ausbildung und der nachfolgenden Tätigkeit als stellvertretende Filialleiterin gehörten auch das Erstellen der Arbeitspläne und die Kontrolle des täglichen Arbeitsablaufs zu meinen Aufgaben."

Wäre es nicht sinnvoller zu schreiben, dass Du Arbeits-/Einsatzpläne erstellt hast?

Die Aussage, dass Du den täglichen Arbeitsablauf organisiert hast, ist absolut nichtssagend. Hier würde ich mal etwas in die Tiefe gehen. Was hast Du hier konkret organisiert? Was waren die konkreten Aufgaben?

Kommentar von SandyFidi
02.08.2016, 17:40

Ja ich habe die arbeiten an die jeweiligen Verkäufer verteilt einfach wer was an dem Tag zu machen hat, genauso den Azubis zeigen und zu sagen was man zu machen hat

0

Bis auf die Rechtschreibfehler in Ordnung.

Außerdem gehört der tägliche Arbeitsablauf nicht zu Aufgaben.


Der Satz ist standard. Ich würde das Wort Organisieren - das wird von 10 Bewerbern auch 10 x gebraucht, man kann es irgendwann nicht mehr lesen - versuchen genau mit dem zu umschreiben, was Du gemacht hast. 

Dass das und jenes zu Deinen Aufgaben gehört, interessiert zu 46%, der Rest ist die Freude, das Herzblut daran, dass muss man rüberbringen. Wer etwas gerne macht, macht es auch gut. 

Also. Dein Fokus liegt auf Organisieren. 

Ein Vorschlag:

Bereits in der Ausbildung hatte ich (große) Freude daran, (tägliche) Arbeitsabläufe als auch -pläne inhaltlich und zeitlich abzustimmen. Die Aufgabenverteilung und -zuteilung an die Mitarbeiter unter Berücksichtigung  der xxxx wurde hier u.a. festgelegt.

Heute als stellvertretende  Filialleiterin gehören auch xxx in diesen Bereich der Tagesplanung/ Tagesabwicklung ...

Bitte achte auf Rechtschreibfehler.

Viel Glück!

🙋


Kommentar von Taimanka
02.08.2016, 17:58

" ... xxx wurden hier u.a. festgelegt."

1

Was möchtest Du wissen?