Wie findet ihr Urlaub in Phuket, Miami oder Mallorca?

6 Antworten

Das ist ja ein reeler Vergleich đŸ€­! Phuket wĂŒrde mich sehr reizen, wegen Sandstrand und Meer halt; Miami natĂŒrlich prinzipiell auch! Nur - Phuket ist fĂŒr unsere VerhĂ€ltnisse wahrscheinlich noch relativ gĂŒnstig! Florida war es schon vor sehr vielen Jahren nicht und die Moral der Amerikaner wĂŒrde mich eher davon abhalten dorthin zu reisen! Auf Mallorca war ich schon...., ist aber auch nicht sooo meins! Inseln generell liebe ich! Die schönsten Erinnerungen habe ich allerdings an Korsika und Zypern, dem griechischen Teil der Insel!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Phuket: Ziemlich viel Tourismus. Vor allem der Patong Beach hat mich sehr unangenehm an den "Ballermann" auf Mallorca erinnert und schon 1997 bei meiner Thailand Rundreise einen Fluchtinstinkt in mir ausgelöst. ("Furchtbar, nichts wie weg hier.)

Miami: Da war ich noch nie.

Mallorca: Sehr schöne Insel, die wegen des Sauf-/Party Tourismus leider oft unterschÀtzt wird. Lohnt aber auf jeden Fall. Unbedingt einen Mietwagen nehmen und sich die ganze Insel ansehen und nicht nur am Strand oder Hotelpool liegen!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Das sind drei völlig unterschiedliche Ziele fĂŒr einen Strandurlaub, die alle sicherlich ihren ganz eigenen Reiz haben. Bei Phuket ist es das asiatische Flair, in Miami dominiert neben dem Strandleben der amerikanische Jetset und in Mallorca steht trotz idyllischer Landschaften im Hinterland oftmals der Partytourismus im Vordergrund. Ich persönlich bevorzuge allerdings eher abgeschiedene StrĂ€nde, die auch im Sommer nicht vom Massentourismus vereinnahmt werden.

Auf Mallorca war ich mehrmals, zum Wandern. Wir sind eine Woche quer durch das Tramuntana- Gebirge gewandert, das war sau- anstrengend, aber auch wunderschön. Danach haben wir uns ein paar Tage am Strand ausgeruht, das war schön und auch notwendig....

Ich war in all den LĂ€nder noch nicht. WĂŒrde aber sehr gerne mal nach Miami oder Pukhet.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung