Wie findet es eine Katzenmutter, wenn ihr Kinder aufeinmal weg sind?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

wenn man die kitten nicht so sehr früh von ihren müttern trennt , dann ist das für diemutte rauchnicht sehr schlimm. mit spätestens 1/2 jahr würde ien mutter ihre jungen sowieso in die welt schicken , denn dann will sie wieder rollig werden und sleber wieder junge bekommen --so verlangt es die natur von ihr . ich gebe dir mal einenlink , wieman das later von katzen ausrechent im verhältnis zum menschenalter:

http://www.schwarzer-kater.com/wissenswertes/wie-rechnet-man-das-alter-einer-katze-in-menschenjahre-um/

hier siehst du , dass ein kitten schon 3 menschliche jahre alt ist, wenn es mit 12 wochen von der mutter getrennt wird .in dem later säugen katzenihre kitten auchnicht mehr ständig und wollen sie auchnicht mehr ständig um sich haben. sie mauzen zwar noch einentag nach ihnen , eil beim durchzählen immer eines fehlt ,aber sie leiden nicht mehr unter der trennung . man sollte aber nicht alle kitten auf einmal abgeben damit der noch vorhandene milchfluß sich zurückbilden kann. ich habe früher kitteninnerhalb 1 woche abgegeben und dann war die mutter auch gut zufrieden.

da du 2 kitten zusammen häls t, hast du alles sehr richtig gemacht ,denn d ie kitten leiden mehr als die mütter ,wenn sie plötzlich keine geschwister mehr zum spielen und kuscheln haben

danke dir für den stern ,l.g. makazesca

0

Wichtig ist mal, dass Babies erst im Alter von 12-14 Wochen von der Mutter getrennt werden. Manche Katzen säugen ihre Babies bis sie 10 oder 11 Wochen alt sind und wenn die Kleinen dann wegkommen, kann die Katze Probleme mit der Milchleiste bekommen.

Eine Mutterkatze sucht ihre Babies noch eine ganze Weile, gibt sich dann aber damit zufrieden, denn in freier Wildbahn würde eine Katzenmutter ihre Babies verstossen, sobald sie geschlechtsreif sind. Wenn eine Katzenfamilie in einem Haus lebt, hilft nur die rechtzeitige Kastration aller Katzen, d.h. der Mutter und der Babies und dann gibt es auch ein Zusammenleben von Mutter und Kindern.

Katzenmütter suchen auch nach ihren Kindern. Aber sehr lange trauern sie nicht. Das geht meist nach ein paar Tagen vorbei.

Wenn die Kinder bei ihr bleiben würden. würde die Mutter sie sowieso bald nicht mehr bei sich haben wollen sobald sie alt genug sind.

Stimmt nicht, denn wenn alle Katzen rechtzeitig kastriert werden, kann auch eine Katzenfamilie problemlos zusammen leben.

1
@maxi6

ich habe mich früher sehr gewundert , dass immer mit ca 1 jahr meine kater nicht wieder nach hause kamen -- bis ich dahinter kam , dass die mutter ihre jungs weggeschickt hat , damit sie sich ein neues revier suchten .vermutlich auch , damit sich keine inzucht bildet ,denn die eigenen kinder würden ja auch die muttter decken .

1

Sie wird natürlich anfangs ihr Kinder suchen, aber nach einiger Zeit hat sie diese wieder vergessen.

Ich habe ja mal gehört, dass Katzenmütter täglich daran erinnert werden müssen, dass sie Junge haben, aber das kann ich nicht wirklich bestätigen.

Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen zur Anschaffung und Sicherheit im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?