Wie fange fange ich eine werbeanalyse an?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nachdem du benannt hast, wer für was wirbt, beschreibst du am besten im Detail, was die Werbung genau beinhaltet und wie man dies interpretieren könnte/sollte. Also bei einem Bild, was auf dem Bild alles zu sehen ist oder bei einem Video, was genau wo passiert... Grüße

Fang am Besten mit dem ersten Eindruck an. Werbung muss sich unter Tausenden von visuellen Impulsen herausheben und in Bruchteilen von Sekunden den Betrachter emotional ansprechen. Eine Werbung hat in der Regel einen "Aufmacher", einen "Blickfang", eine "Kernaussage" mit der sie etwas hinaus schreit. Laß dich davon (emotional) ansprechen und versuch zu fühlen, wie dich die Werbung anspricht. Dann geht alles wie von selbst.

Hei, Angelina017, lass doch mal deiner Fantasie freien Lauf - was ist weißer als weiß? Gibt´s das, kann die Werbung das behaupten, auf welche Grundlage dient ihr als Beweis? Und wenn´s "weißer als weiß" gibt, müsste es auch hellweiß und dunkelweiß geben. Oder macht die Werbung nur Sprüche, um damit die Aufmerksamkeit des Publikums zu wecken?

Oder so. Grüße!

Dafür brauch erstmal ideen

0

In deiner Analyse könntest du etwa so anfangen: In der mir vorliegenden Werbeanzeige wirbt .............(hier nennst du das Unternehmen) für ..... ....(hier sagst du, wofür geworben wird. Das kann ein Produkt sein usw.)

Was möchtest Du wissen?