Wie entsteht der Druck in der Wasserleitung?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Gegengift,

 

Trinkwasser wird aus Grundwasser, Quellen und Oberflächengewässern gewonnen. Das Wasser wird vom Versorgungsunternehmen aufbereitet und anschließend mit Pumpen in das Trinkwassernetz eingespeist. Diese Pumpen erzeugen einen Wasserdruck von 4-5,5 bar im Netz.

Der Druck an einem Hausanschluss kann davon abweichen. Er ist u.a. von der geographischen Lage und vom Gesamtverbrauch abhängig (also alle diejenigen, die vor Dir Wasser entnehmen).

Nach Din 1988 ist der vorgeschriebene Mindestdruck in einer Wohnung 2 bar (auch im höchsten Stockwerk eines Gebäudes).

 

EF2

Vielen Dank für die Auszeichnung mit dem Rosettenzipfelchen.  :-)

0

aufbau? in der regel durch höhe wie hoch ist der druck? unterschiedlich

schon mal n Wasserturm gesehen?? Wasserspeicher liegen meistens hoch und Wasser fließt nach unten.

Und wo das nicht geht: Pumpen!

ca. 3 bar.. durch pumpen an dickeren leitungen als deinen ;-)

Was möchtest Du wissen?