Wie eingegebene Routen im Navi speichern?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das geht bei den meisten Autonavis nicht.

Da muss man vorher Favoriten abspeichern und die dann nach und nach aufrufen.

Richtige Tracks abfahren kann man nur mit Garmin oder kompatible.

Bessere Alternative: vergiss die Autonavis und benutze Google. Gibts mittlerweile auch integriert ins Auto-"infotainment" ... bei VW heisst das App-Connect, und bringt google maps auf den Auto-Bildschirm, online alle Staus, Übernahme der Suchziele die man vorher am PC eingegeben hat. Eingabe von Adressen von Kontakten aus der Google Kontaktliste, Spracheingabe der Ziele. Anklicken von Zielen mit der Option dort anzurufen.

Dagegen kann man das teurste Audi/Mercedes/BMW System in die Tonne treten. Auf Motorrad habe ich mittlerweile auch eine Handshalterung, das teure BWM/Garmin Navi hat dagegen trotz Updates oft veraltete Karten, braucht eine Minute um eine Route neu zu berechnen, und temporäre Strassensperrungen kennen offlline Karten sowieso nicht.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Vielen Dank für die ausführliche Antwort. Ich hab mir schon fast sowas gedacht. Bis vor Kurzem konnte man noch über die App Roadtrip Routen ans Navi senden. Diese blieb dann eine Zeit lang in den Meldungen abrufbereit. Das war sehr praktisch. Leider gibt es diese App nicht mehr. Das Gute schaffen sie ab.

0

Was möchtest Du wissen?