Wie blinde Fenster wieder klar machen?

6 Antworten

Wenn Thermopenfenster von innen angelaufen sind,sind sie defekt und bilden eine Wärmebrücke nach draußen.Das heißt,du hast erhöhte Heizkosten.Die Scheiben müssen ausgetauscht werden.

Ich würde sehr vorsichtig sein mit der Behauptung, der Vermieter hätte das zu bezahlen. Wenn ein Vermieter neue Fenster einbauen lässt, kann er auch den Mietzins erhöhen. Bei billigen Mieten würde ich sehr schön still sein und mir, wenn ich wenig Geld habe, einfach vom Glaser ein neues Fensterglas einsetzen lassen.

Meine Oma behauptet, dass man das wegbekommt indem man die Scheiben mit Brennesselblättern einreibt. Handschuhe an und los gehts. Ich konnte mich leider noch nie von der Wirksamkeit dieser Methode überzeugen...

Wie bekomme ich die Feuchtigkeit an meinen Fenstern weg?

Hallo ihr lieben

Ich habe in der Wohnung an den Fenstern von innen immer Feuchtigkeitswasser. Wie bekomme ich das weg? Habe Angst das sich Schimmel bilden könnte ....

Danke im Voraus!

...zur Frage

Altbau Bj 1962 Feuchtigkeit nach Fenstertausch?

Hallo,

nach Fenster Erneuerung 3-Fachevergalsung kriege ich jetzt Schimmel im Haus. Was kann ich dagegen machen?

...zur Frage

Wie muss man Holz als dem Wald für die Wohnung vorbehandeln (um jedwege Schädlinge zu vermeiden)?

Ich habe für meine neue Mietwohnung verschiedene DIY-Projekte, in denen scheinbar naturbelassenes Holz oft zum Einsatz kommt. Im Netz habe ich dazu meist nur rechtliche Aspekte gefunden (vorher den Waldbesitzer, Forstamt etc. fragen), aber das ist ein anderes Thema.

Mit geht es jetzt darum: Was muss ich beim Aussuchen und v.a. bei der "Vorbehandlung" beachten, damit ich in der Wohnung später keine Probleme mit Schädlingen in Form von Ungeziefer oder aber auch z.B. Schimmel bekomme? Stark erhitzen (kleine Zweige im Backofen, größere Stücke in einem schwarzen Sack in die Sonne stellen) hab ich schon gelesen... und mit Wasser oder Dampf gründlich absprühen... okay, aber ist das alles?

Hier die beiden Projekte, die mir grad noch am meisten Kopfzerbrechen bereiten:

  • aus dicken Baumstämmen (ca. 40cm Durchmesser) mit Rinde möchte ich mir zwei Nachttische bauen (oder eben auch einen Couchtisch). Vor allem die Rinde, die ich aus optischen Gründen auf jeden Fall dranlassen möchte, macht mir da etwas Sorgen. Woher weiß ich, wieviel Ungeziefer oder ggfs. Schimmel dahinter ist? Und reichen o.g. Methoden, um das zu zerstören? Um den Stamm zu konservieren, bekommt er irgendeine Art von Lasur darauf? Gerade bei einer riffeligen Rinde stelle ich mir das lasieren mit Pinsel schwierig vor. Kann man das auch mit mattem Klarlack einsprühen?
  • In meinem Badezimmer möchte ich bewusst Dschungel-Atmosphäre schaffen, d.h. Äste und Grünzeug an allen Ecken und Enden, so dass man, wenn man unter der Dusche steht, fast das Gefühl hat, man duscht in der freien Natur. Bei der Feuchtigkeit im Bad mache ich mir natürlichen Sorgen um Schimmel. Würde es auch hier helfen, tote Äste und Zweige vorher gründlich mit Klarlack einzusprühen? Wie sieht es mit begrünten Zweige aus? Kann ich hierfür nur künstliche Deko verwenden, damit nichts passiert? Oder wären echte Toprpflanzen eine Idee? Haben "tote" begrünte Pflanzen (z.B. Zweige mit Blättern) durch irgendeine Konservierung die Chance, auf Dauer grün zu bleiben?
...zur Frage

Altbau: Doppelfenster : Innen- oder Außen besser isolieren? Was ist effizienter?

Hallo, wir leben in einer Altbauwohnung mit den typischen doppenflügligen Fenstern. Aus Angst vor den Heizkosten möchte ich nun eine spezielle Folie der Marke Tesa an die Fenster anbringen. Diese soll eine isolierende Wirkung haben. Hat jemand einen Tipp ob es effizenter ist die Folie an die inneren oder äußeren Fenster anzubringen?

Vielen Dank schonmal

...zur Frage

Am Morgen Feuchtigkeit an den Fenstern zur kalten Jahreszeit

Hallo, ich hoffe ich kann hier ein paar gute Ratschläge bekommen. Ich wohne mit meiner Mitbewohnerin in einem recht alten Gebäude und gerade jetzt, wo es so irre kalt ist, hab ich mehr den je den Eindruck, dass die Fenster irre undicht sind (Wärme der Heizung ist ruckzuck wieder draußen). Zusätzlich haben wir das Problem, dass am Morgen an allen Fenstern irre viel Feuchtigkeit haftet, das Wasser strömt quasi die Fenster runter, ich denke das hat auch mit den undichten Fenstern zu tun(?). Mit Lüften ist das gar nicht weg zu bekommen, man müsste praktisch die Fenster mehrmals am Tag mit einem Lappen abwischen. Habt ihr damit vielleicht auch Erfahrungen? Ich hab Angst vor weitergehenden Problemen mit Schimmel usw. Danke schon mal!

...zur Frage

Undichte Fenster- Sache des Vermieters oder meine?

Hallo Leute!

Ich habe ein ziemliches Problem mit meinen Fenstern. Die sind total undicht und in allen Fenstern in der Wohnung zieht es rein. Ist das Sache des Vermieters oder muss ich das selbst beheben? Bevor ich losziehe und den ganzen Krempel kaufe, der dazu nötig ist, frage ich lieber mal euch, was ihr dazu meint.

Viele liebe Grüße und DANKE im Vorraus!

Tinka

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?