Wie bestimme ich die genaue Konzentration einer Bariumchlorid-Lösung (BaCl2) c=0,02 mol/l Es wird mit einer EDTA-Lösung titriert (EDTA) c= 0,02mol/l. ?

4 Antworten

Du musst eine Titerbestimmung durchführen. Entweder mit einer Urtitersubstanz oder einem sekundären Standard.

Jede Maßlösung hat spezifische Substanze mit welchen sich der Titer bestimmten lässt. Dazu titrierst du deine Maßlösung mit einer der oben genannten Substanzklassen und erhälst daraus deinen Korrekturfaktor. 

Für EDTA eignet sich Zink als Ursubstanz. Du erzeugst ein definiertes Volumen mit einer definierten Konzentration an Zink in Bromwasser (HCl-sauer) mit Xylenolorange als Indikator und dann kannst du an der Umsetzung erkennen wie genau die Konzentration deiner Maßlösung ist.

Den Korrekturfaktor multiplizierst du in deinen theoretischen Wert mit rein (Achtung: der Korrekturfaktor enthält keine signifikanten Stellen!) und schon hast du ein exaktes Ergebnis.

Liebe andere kommentierende : Es ist nicht die ungefähre konzentration (0,02mol/L) gefragt sondern die tatsächliche Konzentration.

Die Tatsächliche Konzentration weicht stetts von der theoretischen ab und muss täglich vor der Benutzung neu gemessen werden.

Verbrauch V(EDTA) * Konzentration Urtiter mol/L (EDTA) = n(Stoffmenge). n(Stoffmenge) / V(eingesetzte Menge Probe) = Konzentration BaCl2. Die Einheiten musst du selbst korrigieren. Der Faktor ist bei EDTA stetts gleich, die Chemikalie ist ein besonderer Komplexbildner die stetts 1:1 reagiert.

Ich liebe "Fragen", die sich bereits selbst beantwortet haben.

Wie bestimme ich die genaue Konzentration einer Bariumchlorid-Lösung (BaCl2) c=0,02 mol/l Es wird mit einer EDTA-Lösung titriert (EDTA) c= 0,02mol/l. ?

Dachte ich auch aber die Aufgabe lautet: Zur Herstellung dieser Lösung(BaCl2 c=0,02mol/l) werden 2,443g Bariumchlorid_Dihydrat eingewogen und auf 500ml mit dem Wasser aufgefüllt.Die genaue Konzentration dieser Lösung wird, durch Titration mit EDTA-Lösung c(EDTA)=0,02mol/l bestimmt.


0

Üblicherweise hat die EDTA-Lösung einen Faktor, der angibt, wie genau die 0,02 mol/l bemessen sind, z.B. F=1,002. Deine Titrierlösung enthält dann 1,002 x 0,02 mol/Liter. Da EDTA und Barium 1:1 reagieren, musst multiplizierst du dein Ergebnis einfach mit dem Faktor.

Was möchtest Du wissen?