Wie berechnet man eine volle Umdrehung einer Gondel vom Riesenrad, welches nicht anhält?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

der umfang ist zwei mal pi mal radius (radius ist hälfte vom durchmesser)
das sich die gondel dreht glaub ich kaum wenn dann dreht sich das rießenrad die gondel hängt bloß nach unten. aber egal. wenn du den umfang hast hast ja eine zahl in meter. die geschwindigkeit ist 0.65 meter in einer sekunde. dann teilst du den umfang (bzw strecke) durch die 0.65 dann hast du die zeit in sekunden die das rießenrad für eine Umdrehung braucht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du weißt wieviele Meter die Gondel in einer Sekunde zurücklegt und Du kennst die gesamte Strecke, die zurückgelegt werden soll (Ergebnis aus a) );
also brauchst Du nur die Gesamtstrecke (Umfang) durch die Strecke pro Sekunde zu rechnen und hast die benötigte Zeit!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dividiere den Umfang durch die Geschwindigkeit 0,65m/s, dann erhältst Du die Zeit, die es für eine Umdrehumg benötigt, in Sekumden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bbahar
16.01.2016, 18:40

Dankeschön:)

0

Irgendwie auch kein Hexenwerk.

v ist definiert als s/t; s ist hier der Umfang, t ist gesucht.

Das bedeutet, du musst die Formel v=s/t durch Äquivalenzumformung zu t=s/v umformen. Da dann die benannten Größen einsetzen und fertig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?