Wie berechnet man dieses Rätsel?

...komplette Frage anzeigen Das Rätsel - (Mathe, Mathematik)

7 Antworten

Ich nenne sowas Mathematikmissbrauch.

In Mathe geht es darum sich möglichst eindeutig und unmissverständlich auszudrücken. Es wurde regelrecht eine ganze Sprache an Zeichen dafür entwickelt.

Natürlich kann man Zeichen neu erfinden und definieren, da spricht nichts dagegen.
Man kann einen Buchstaben wählen und ihm einen Wert zuweisen.

Oder ein Bild oder einfach irgend einen Schnörkel, den man auf Papier malt.
Das wichtige ist jedoch, dass das Bild eindeutig ist, also man immer sagen kann ob ein anderes Bild dem ersten gleich sein soll oder nicht.

Da das leicht uneindeutig werden kann verwenden Mathematiker gerne gut erkennbare Zeichen wie Buchstaben.

Hier haben wir offensichtlich 5 verschiedene Zeichen, aber nur 3 Gleichungen.
Der letzte Term ist daher nur umformbar zu [Stiefel] + 10 + [Hufeisen].

Die Annahme "2*[ein Hufeisen] = [2 Hufeisen]" ist somit genauso willkürlich und unmathematisch wie "[ein Hufeisen]^2 = [2 Hufeisen]".


Zusätzlich fehlt natürlich noch die Angabe, dass jedes der Zeichen/Bilder aus den reellen Zahlen kommen soll und dass [+] und [*] für die klassischen Operatoren auf |R steht sowie dass [=] das gewohnte Gleichheitszeichen ist (dieses wird gerne bei ähnlichen Bilderrätseln anders verwendet).


Normal denkende Leute:

Reihe 1: -> 1 Pferd = 10

Reihe 2: -> 1 Hufeisen = 2

Reihe 3: -> 1 Schuh = 1

--> Reihe 4 = 1 + 10 * 2 = 21

wie man auf die Kommazahl kommt komm ich gleich zu :D

Für Kommazahl:

Die Person die auf die Kommazahl kommt geht davon aus, dass z.b. wenn 2 Hufeisen = 4 sind (Schlussfolgerung aus Reihe 2) dass 1 Hufeisen Wurzel aus 4 ist und nicht 2, da im Normalfall 2 Variablen die hintereinander stehen und ohne Rechenzeichen verbunden sind multipliziert werden.

Lg Tobi

AdmiralCryse 21.02.2017, 01:22

die richtige antwort ist aber 21.41421356

0
lasttobi12 21.02.2017, 01:24
@AdmiralCryse

21,41421356 ist nicht wirklich "richtig", da man das Rätsel auf 2 Weisen angehen kann, die in meinen Augen beide sinnig sind. Habe meine Antwort gerade ergänzt.

Lg Tobi

0
CATFonts 21.02.2017, 01:51

die Wurzel aus 4 ist aber 2, da 2 x 2 = 2²,  ist also bei den Hufeisen egal. Jetzt kommt aber die

Stiefelzeile: 2² - Stiefel² = 2 ->  also 4 - Stiefel² = 2 -> Stiefel² = 2

also ist Stiefel = Wurzel aus 2 = 1,41421356

Wer aber jetzt sehr spitzfindig ist, kann jetzt aufführen, dass jedes Pferd ja 4 Hufeisen trägt, die sind ja dran festgenagelt. Unter dieser Prämisse das durchzurechnen hab ich jetzt keine Lust gehabt.

Aber ich würde sagen, dass man beide Lösungen als Richtig werten kann, die einfache, bei der die Hufeisen uns Stiefel einfach ein Paar aus 2 Stück sind, wie auch die Lösung mit der Multiplikation der Stiefel und Hufeisen, daher würde ich beide Lösungen nennen.

0

Also nochmal jetzt aber ausführlich:

Um auf die 21 zu kommen:

(I): 3 * Pferd = 30 -> 1 Pferd = 10

(II): Pferd + 2 Hufeisen + 2 Hufeisen = 18 

-> 2 Hufeisen = 4 

-> 1 Hufeisen = 2

(III) 2 Hufeisen - 2 Schuhe = 2 

-> 2 Schuhe = 2 

-> 1 Schuh = 1

einsetzen in (IV) -> 21

Um auf die 21,41421356 zu kommen:

(I) 3 * Pferd = 30 -> 1 Pferd = 10

(II): Pferd + Hufeisen * Hufeisen + Hufeisen * Hufeisen = 18

-> Hufeisen * Hufeisen = 4

-> Hufeisen = Wurzel(4)

(III):  Hufeisen * Hufeisen - Schuh * Schuh = 2

-> Schuh * Schuh = 2

-> Schuh = Wurzel(2)

einsetzen in (IV):

Wurzel(2) + 10 * Wurzel (4) = 21,41421356

Hoffe es ist jetzt verständlich. Aber in meinen Augen sind beide Antworten vertretbar.

Lg Tobi ^^ 

Beide Lösungen sind richtig - aus der Aufgabenstellung läßt sich nur ableiten, daß (2 Stiefel) = 2 sind, aber nicht, ob

(2Stiefel) = Stiefel + Stiefel

oder 

(2Stiefel) = Stiefel * Stiefel

ist.

Der Stiefel kann also sowohl den Wert 1 als auch √2  haben.

Paarweise kommen ansonsten nur Hufeisen vor - und hier sind beide Gleichungen korrekt:

(2Hufeisen) = 2 + 2 = 2 * 2 = 4

Es sind 41!

Pferd zählt 10, zwei Hufeisen zählt 4, also ein Hufeisen zählt 2, zwei Stiefel stehen für 2 und ein Stiefel somit für 1.

Die Aufgabe lautet also: 1 + 10 * 2 = 21

Denn Punktrechnung geht vor Strichrechnung. Also erst 10 x 2 = 20 + 1 = 21.

21 ist richtig!

1 Pferd = 10
2 Hufeisen = 4
=> 1 Hufeisen = 2
2 Stiefel = 2
=> 1 Stiefel = 1
Letzte Zeile mit Punkt- vor Strichrechnung:
1 + 10•2 = 21

Wer und warum behauptet denn, dass 21.41421356 richtig sei ???

lasttobi12 21.02.2017, 01:32

Wenn man 2 Schuhe als Schuh mal Schuh sieht und das selbe für Hufeisen ist 21,41... richtig

Lg Tobi

0
Rubezahl2000 21.02.2017, 11:02
@lasttobi12

Diese Interpretation wäre aber völlig willkürlich aus der Luft gegriffen und macht überhaupt keinen Sinn.
2 Schuhe, das ist 1 Schuh UND 1 Schuh. Sonst nichts.

0

p=Pferd, h=Hufeisen, s=Stiefel

3p=30 und p+2h=18 und h-s=2

p=10 und h=4 und s=2

p+h+s=16

AdmiralCryse 21.02.2017, 15:30

es ist aber p+h*s

0

Was möchtest Du wissen?