Wie berechnet man die Massenprozente einer 2,65 M Salzsäure (Dichte 1,11g/ml)?

3 Antworten

Prozent bedeutet zum Beispiel g in 100g: Jetzt berechnest Du, wie viel 2,65 mol Chlorwasserstoff sind. Wikipedia gibt Dir die relative Molmasse.mit 36,46 g/mol an, somit liegen bei einer 2,64 M Salzsäure in einem Liter 96,25 g vor. (m = n * M, mit der Masse m, der Stoffmenge n und der relativen Molmasse M).

1 Liter sind aber 1110 g. Der Rest ist simpler Dreisatz, bezogen auf 100 g. Wenn Du 8,70 % herausbekommst, liegst Du richtig.

Im Übrigen möchte ich Dich nicht zum "Klugscheißern" Deinem Lehrer gegenüber ermuntern, manche meiner Kollegen sind da sehr empfindlich und lassen es dann den Schüler spüren. Doch "unter uns" :) 

Die Bezeichnung Massenprozent ist nicht mehr ganz taufrisch: Es muss heißen Massenanteil (Masse/Gesamtmasse), der mit w angegeben wird, das 100-fache davon sind dann die "Massenprozente". Total überholt ist aber die Abkürzung M (früher auch in Kapitälchen geschrieben) und der Begriff Molarität. Man spricht von der Stoffmenge, als dem Quotienten n aus der  Masse m und der relativen Molmasse M , also n = m/M und daraus der Stoffmengenkonzentration c = n/V, wobei V das Volumen der Lösung ist.

Bei solchen Aufgaben kann man einfach die Werte so zusammenschieben, bis die Einheiten zusammenpassen. In Deinem Fall suchst Du die Einheit g/g. Achte darauf, dass das g von HCl über dem Bruchstrich stehen muss und das g der Lösung darunter, also g(HCl)/g(Lösung). Um dahin zukommen fehlt noch die molare Masse der HCl, die kannst Du aus dem Periodensystem entnehmen.

Massenkonzentration * Dichte = molare Konzentration * molare Masse

Eine 2,65 M Salzsäure enthalt 2,65 x 36,5g/mol = 96,725 g Salzsäure im Liter.

96,725 / 1110 g x 100 = 8,81%ige Salzsäure

Die Differenz zu meiner Rechnung (s.o.) ergibt sich daraus, dass ich für die relative Molmasse von HCl 36,46 g/mol eingesetzt habe, was ich damit begründe, dass Dichte und Stoffmengenkonzentration mit 2 Stellen nach dem Komma angegeben sind, ich dies also bei der Molmasse auch so gehalten hat. Geht man aber von der Ziffrigkeit aus, sind natürlich die 36,5 g/mol wohlbegründet, denn auch die Vorgaben (w und c) sind dreiziffrig. Ihre Lösung ist also die formal Korrektere, sei's drum!

0

Was bedeutet 7%ige Salzsäure?

Die Aufgabe ist es, das Volumen an Wasserstoff aus 10 ml einer 7%igen Salzsäure zu berechnen. Nun weiß ich weder wie man das Volumen berechnet noch was 7%ig bedeutet. Danke im Voraus!

...zur Frage

Wie viel Gramm HCL sind in 50 ml 0,1 Mol/L salzsäure?

Wie viel Gramm HCL sind in 50 ml 0,1 Mol/L salzsäure?

Vielen Dank im Voraus

...zur Frage

ml in Gramm?

Ich muss (um die Rekationsenthalpie zu berechnen) ersteinmal die Masse berechnen.

Ich habe gegeben: 50 ml 2.0 molare Salzsäure und 4.00 g Natriumhydroxid, und die gesamte Masse muss ich dann in g angeben.

Danke für alle Antworten!

...zur Frage

Wie rechne ich die Konzentration dieser Säure aus?

Also, das is genau die Aufgabe: Bestimmung der Konzentration von Salzsäure durch Natronlauge der Konzentration 0,1mol / l

Wie haben: Die Menge der Salzsäure: 20 ml Konzentration der Salzsäure: ? Die Menge der Salzsäure. 7 ml Konzentration der Natronlauge: 0,1 mol

Und jetzt muss ich die Konzentration der Salzsäure errechnen! Ich habe leider keine Ahnung, wie ich das machen soll! Es wäre toll, wenn ihr mir auch den Rechenweg erklären könntet.

...zur Frage

Wie berechne ich diese Chemieaufgaben?

2. Welches Volumen einer 1,5 Mol Salzsäure brauchen Sie um 240 ml 0,1 Mol Natronlauge zu neutralisieren?

3. Welchen pH‐Wert hat eine Mischung aus 100 ml 0,075 M Salzsäure und 300 ml 0,025 M Natronlauge?

...zur Frage

Frage zu Flüssigkeiten mit hoher Dichte

Die höchste, mir bekannte Dichte einer Flüssigkeit beträgt ca. 3,3 g/ml (Diiodmethan).

Natürlich gibt es auch noch das Quecksilber mit 13,5g/ml, aber mich würde interessieren, ob es noch irgendwas dazwischen gibt.

Im Internet findet man dazu recht wenig.

Gibt es also noch eine chemische Verbindung oder Lösung, welche bei Raumtemperatur flüssig ist und eine Dichte größer als 3,3g/ml hat?

 

 

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?