Was bedeutet 7%ige Salzsäure?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also ich verstehe die Aufgabe nicht. Willst du das Gasvolumen errechnen? In Salzsäure liegt kein molekularer Wasserstoff vor, ergo: 0

Willst du das Volumen des entstehenden Wasserstoffes errechnen, welcher bei der Reaktion zB mit einem Metall frei wird?

Dann brauchst du die Dichte der HCl-Lösung. Denn 7% (ohne weitere Angabe) bedeutet 7g HCl auf 100 g Lösung. Daher müsstest du deine 10 ml erst in g umrechnen.

Dann mittels molarer Masse die Stoffmenge an HCl ermitteln. Bei einer vollständigen umsetzung teilst du die Stoffmenge an HCl durch 2 und erhälst die Stoffmenge des H2.

Nun brauchst du noch den Druck und die Temperatur des ganzen um das Volumen zu ermitteln. Oder du nimmst die Normbedingungen dann sind es 22,4 L pro mol.

Dann würde ich sagen es fehlt dir an absoluten Grundlagen. Sicher, dass du an der Schule richtig bist?

PWolff 30.06.2017, 14:43

Unter dem Volumen an Wasserstoff aus einer wässrigen Lösung kann ich mir aber auch nicht wirklich etwas vorstellen.

0

in 100 g 7%iger Salzsäure sind 7 g HCl enthalten, so einfach ist das.

Es liegt eine verdünnte Salzsäure vor, daher kann man durchaus die Dichte 1 g/ml annehmen.

10 ml ~ 10 g • 0,07  = 0,7 g oder 700 mg HCl

n = m/M  700 mg / 36,5= 19,178 mmole HCl

19,178 / 2 • 22,4 ml = 214,8 ml H2

Hattest du schon Prozent-Rechnen in der Schule?

Was möchtest Du wissen?