Wie berechnet man den Zeitpunkt zwei zueinander fahrenden Objekten mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten?

4 Antworten

Naja, bei einer konstanten Geschwindigkeit G ist die gefahrene Distanz ja

D = t * G

Wenn Du jetzt also eine Gesamtstrecke s und zwei Geschwindigkeiten A und B hast hast, dann willst Du ja im Prinzip wissen, welches t Du einsetzen musst, so dass gilt:

t * A = s - (t * B)

So hätte ich mir das jetzt mal hergeleitet...

Nimm doch einfach ein Koordinatensystem; die x-Achse ist ne Zeitachse und die y-Achse eine Streckenachse. Die Steigungen der Geraden sind dann die Geschwindigkeiten.

Die eine Gerade beginnt im Ursprung und eine positive Steigung als Geschwindigkeit, die andere Gerade kommt ihr entgegen, indem ihre Geschwindigkeit als negative Steigung dargestellt wird und ihr y-Achsenabschnitt der ursprüngliche Abstand beider Autos ist.

Der Schnittpunkt beider Geraden gibt Ort und Zeit des Treffens an.

Die Geradengleichungen aufzustellen und gleichzusetzen geht schneller, als diese Antwort zu schreiben.

Zug 1 fährt seine Geschwindigkeit v1

Zug 2 v2

Wenn sie aufeinander zufahren, dann....

t= v1 - v2

Die Dimensionen entsprechend einsetzen, jedenfalls bekomme ich dann einen Zeitwert raus, den ich nur auf irgendeine Uhrzeit aufrechnen muss.

Es gibt keinen Zeitpunkt zweier zueinander fahrender Objekte. Es gibt höchtens eine Zeitspanne, in der sie das tun.

Und es gibt einen Zeitpunkt des Aufeinandertreffens. Aber nach dem hattest Du nicht gefragt.

Was möchtest Du wissen?