Wie bekommt man einen Kuchen heil aus der Springform?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ja, dazu bedarf es etwas Übung und ein paar Tricks :-)

Boden der Springform mit Backpapier auslegen - großzügig zuschneiden, damit ein Rand übersteht, den man bequem anfassen kann - und den Springformrand auf den Boden stellen und schließen (Papier mit einklemmen!!) Springformrand ebenfalls fette, Ausnahme ist bei Biskuitteig, da fettet man den Rand nicht!!!, damit sich der Teig am Rand "festhalten" kann und so eine glatte Oberfläche entsteht.

Nach dem Backen die Form mit dem Kuchen auf einen Gitterrost stellen zum Abkühlen, aber mit einem Haushaltsmesser (damit ist das gemeint, was zum Besteck gehört) vorsichtig um den Rand schneiden und diesen so lösen, Rand abnehmen. Ganz besonders wichtig bei Biskuit und Käsekuchen!!, damit nicht die Mitte einsinkt und der Rand höher stehenbleibt.

Wenn der Kuchen ausgekühlt ist, einen Kuchenretter (Mein Favorit: http://www.amazon.de/Dr-Oetker-1961-Back-Helfer-Tortenheber/dp/B000UVLM8I/ref=sr_1_4?s=kitchen&ie=UTF8&qid=1447075941&sr=1-4&keywords=Tortenretter)  - sofern er sich nicht so freiwillig löst - zwischen Backpapier und Teig einschieben und so den Kuchen sicher abheben und auf die Servierplatte gleiten lassen. Meistens kann man, wenn der Retter etwa zu 2/3 unter den Kuchen geschoben ist, das Backpapier darunter herausziehen.

Das Ganze funktioniert natürlich auch bei einem gefetteten und bebröselten Formboden. Ich entferne meistens auch noch den Formboden beim Auskühlen, so dass der Kuchen nur mit dem Papier auf dem Rost steht. So kann er besser auskühlen und es bildet sich kein "Schwitzwasser" zwischen Formboden und Kuchen.

Ganz wichtig: Nur Mut bei dem Ganzen. Der Kuchen muss merken, wer die Frau im Haus ist .... :-))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Salzprinzessin
09.11.2015, 14:53

Ach ja, der genannte Tortenretter ist auch deshalb mein Favorit, weil er sich im Schrank bestens unterbringen lässt. Er nimmt wirklich keinen Platz weg.

0
Kommentar von AnniiiCookiiie
09.11.2015, 16:17

Vielen dank für deine Antwort ^^ ich werde es zukünftig nun auch so machen

0

Entweder das Backpapier über den kompletten Boden verteilen (in die Form klemmen wie unten schon gesagt wurde), oder auf die Butter noch Mehl draufstreuen, oder mal ein anderes Rezept versuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also entweder nimmst du den kuchen einfach zu früh raus oder lässt ihn zu lange so das er austrocknet falls du alles richtig machst würde ich dir raten schmier alles gut mit butter ein und leg einen el mehl hinein und klopfe so lange herum bis alles gut mit mehl bestäubt ist bei mir klappt es immer super

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach dem Einfetten die Form noch mit Paniermehl ausstreuen. Mache ich immer so und haften bleibt da gar nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der Kuchen durch bricht, dann nimmst du ihn entweder zu früh aus der form, er sollte erst abkühlen, bzw. ausgekühlt sein, oder du streust die form nicht mit Semmelbrösel, u.s.w. aus.

Wenn du deine Form mit Backpapier auskleidest hast du nicht das Problem, das etwas hängen bleibt. Das Papier wird dann späte einfach abgezogen.

Wenn du eine Springform nimmst, dann hast du es einfacher, den Kuchen aus der Form zu bekommen.

Am besten den Kuchen abkühlen lassen und dann stürzen. so das er auch von unten auskühlen kann und dir beim hoch heben nicht reißt.

Gutes Gelingen.

LG Pummelweib :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kaufe dir eine springform die man seitlich lösen kann dann bleibt der kuchen am boden :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnniiiCookiiie
08.11.2015, 16:40

Den Ring mache ich ja schon immer ab. Aber der Kuchen muss auch vom Boden ab

0

ich klemme unten in die springform immer backpapier und nutze gar keine butter mehr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnniiiCookiiie
08.11.2015, 16:40

und wie machst du später das Backpapier weg?

0

Den Boden und den Rand mit Butter einfetten

Semmelbrösel drauf das das Eingefette mit Semmelbröseln bedeckt ist.

Die Springform umdrehen um die losen Brösel zu entfernen

Teig rein ..Backen...Abkühlen lassen....Dann löst sich der Kuchen

unbeschadet aus der Backform.....VG pw

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du die Springform eingefettet hast, kannst du sie mit Paniermehl ausstreuen. Etwas Paniermehl einfüllen und die Backform schwenken. Die Brösel bleiben an der Margerine kleben. Das schmeckt man nach dem Backen nicht. Ev ist aber auch dein Teig zu trocken, oder du hast den Backofen vorher nicht vorgeheizt, so dass die Margerine in der Form vom Teig  absorbiert wird. LG 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Elfi96
08.11.2015, 16:51

Was auch noch ein Grund für die Nichtablösbarkeit des Kuchens vom Boden sein kann: du lässt dem Kuchen nicht genug Zeit, in der Form auszukühlen oder eben zu viel Zeit. LG 

0

Was möchtest Du wissen?