Wie bekommt man einen Kuchen heil aus der Springform?

10 Antworten

Wenn der Kuchen durch bricht, dann nimmst du ihn entweder zu früh aus der form, er sollte erst abkühlen, bzw. ausgekühlt sein, oder du streust die form nicht mit Semmelbrösel, u.s.w. aus.

Wenn du deine Form mit Backpapier auskleidest hast du nicht das Problem, das etwas hängen bleibt. Das Papier wird dann späte einfach abgezogen.

Wenn du eine Springform nimmst, dann hast du es einfacher, den Kuchen aus der Form zu bekommen.

Am besten den Kuchen abkühlen lassen und dann stürzen. so das er auch von unten auskühlen kann und dir beim hoch heben nicht reißt.

Gutes Gelingen.

LG Pummelweib :-)

Wenn du die Springform eingefettet hast, kannst du sie mit Paniermehl ausstreuen. Etwas Paniermehl einfüllen und die Backform schwenken. Die Brösel bleiben an der Margerine kleben. Das schmeckt man nach dem Backen nicht. Ev ist aber auch dein Teig zu trocken, oder du hast den Backofen vorher nicht vorgeheizt, so dass die Margerine in der Form vom Teig  absorbiert wird. LG 

Was auch noch ein Grund für die Nichtablösbarkeit des Kuchens vom Boden sein kann: du lässt dem Kuchen nicht genug Zeit, in der Form auszukühlen oder eben zu viel Zeit. LG 

0

Den Boden und den Rand mit Butter einfetten

Semmelbrösel drauf das das Eingefette mit Semmelbröseln bedeckt ist.

Die Springform umdrehen um die losen Brösel zu entfernen

Teig rein ..Backen...Abkühlen lassen....Dann löst sich der Kuchen

unbeschadet aus der Backform.....VG pw

Was möchtest Du wissen?