Wie bekommt man den sauren Geruch aus der Wäsche?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Als ehemalige Besitzerin einer eigenen Lingerie, kann ich Soda nur empfehlen, oft hilft auch Essig, den ins Weichspülfach geben statt Weichspüler, gerade bei Fett- und Schweisshaltiger Wäsche gibt es sehr üble Gerüche, oft hilft es auch, wenn man die Wäsche über Nacht in Essig einlegt, vor dem Waschen.Ansonsten würde ich die Berufswäsche in eine Wäscherei geben. Viel Erfolg. G.Elizza

Herzlichen Dank fürs * Freut mich, wenn mein Beitrag hilfreich war¨L.G.Elizza

0

Hallo,

wie ist das eigentlich ausgegangen? Hat irgend etwas geholfen? Ich hatte einmal vorübergehend in einer möblierten Wohnung gewohnt. Und da war dann von Anfang an aufgefallen, daß meine frisch gewaschene Wäsche säuerlich roch. Zu Hause war mir das nicht aufgefallen. Ich hatte sie dann dort gleich wieder gewaschen (wie zu Hause mit Ariel flüssig und Lenor) und hatte nach dem Trocknen den gleichen säuerlichen Geruch in der Wäsche. Damit würde die Waschmaschine als Verursacher eigentlich ausfallen. Ich wasche meine Wäsche übrigens eher zu oft als zu wenig. Außerdem hatte ich damals vorher so eine Phase, in der ich meine Wäsche vor dem Waschen einmalig zumindest kurz in Essigwasser eingelegt hatte (zum entkalken und entfernen alter Weichspülerreste und/oder zum Erhalt der Farbe). Nach dem Umzug bin dann ich auf Waschpulver umgestiegen und habe keinen Weichspüler mehr benutzt. Außerdem habe ich dort den Wäschetrockner mit benutzt. Ich habe dann erst einmal nichts mehr gerochen. Das besagt ja aber nichts, weil ich das vor dem Umzug ja auch nicht gerochen hatte. Bezüglich Hygienespüler heißt es, daß man sie eigentlich nicht braucht. Ich wasche meine Wäsche mit 30 Grad, weil eigentlich immer irgend ein Kleidungsstück dabei ist, das nicht mit 40 Grad gewaschen werden soll. Hat irgend jemand eine Idee?

Gehe mal in die Drogerie und kaufe dir Sagrotan.Das desinfiziert auch gleichzeitig.Da ich viel Fahrrad fahre und schwitze kann es zu unangenehmen Geruch kommen.Seit ich Sagrotan benutze ist das nicht mehr der Fall.Kann ich dir nur bestens empfehlen,auch als Hausmann.Kostet ca. 3€ die Flasche.Beim normalen waschen einfach Sagrotan mit dazugeben.

Das hab ich schon probiert, hat auch nix gebracht :(

0
@feetje

Das wundert mich jetzt.Bei weißer Wäsche würde eventuell noch Klorix gehen.Muss man hinterher gut waschen,da es nach Clor richt.

0

ich verwende zum waschen nur noch calgon gel. riecht super und man braucht kein extra waschmittel mehr.

Mein Sohn ist Bäcker und ich wasche seine Wäsche mit Persil. Die T-Shirts und Schürzen bleiben bei uns auch schon mal ein paar Tage liegen und nach der Wäsche mit Persil ist alles sauber und riecht frisch.

Was möchtest Du wissen?