Wie bekommt in NRW den Q-Vermerk?

4 Antworten

Hallo :)

Das Q bekomnst du sobald du in den Hauptfächern einen Durchschnitt von min. 3,0 hast.
Du darfst in den Hauptfächern also maximal eine 4 haben, musst diese jedoch mit einer 2 im anderen Hauptfach ausgleichen können.

Deine 5 sorgt allerdings dafür, dass du kein Q bekommst, weil man in den Nebenfächern keine 5 haben darf und die auch soweit ich weiß nicht ausgleichen kann.

Lg. Nadi

Du musst die Hauptfächer mindestens 3 haben. Du kannst aber eine 4 durch eine 2 in einem anderen Hauptfach ausgleichen. Bei einer 5 oder einer 6 im Hauptfach geht es soweit ich weiß nicht mehr.

In den Nebenfächern musst du ab einer bestimmten zahl an 4en auch ausgleichen. Ob du dort auch eine 5 ausgleichen kannst weiß ich aber nicht. Ich würde mich bei der Schule erkundigen.

Du solltest sehen, dass du die 5 loswirst, was in einem Nebenfach durchaus zuschaffen ist.

In NRW kannst Du maximal eine 4 in einem Hauptfach durch eine 2 in einem anderen Hauptfach ausgleichen. Bei den übrigen Fächern kannst Du zwei 4en oder auch max. eine 5 und eine 4 durch 2en in beliebigen anderen Fächern  ausgleichen.

Bei Dir reicht das also locker, da Du Chemie ja zigmal ausgleichen kannst. Nur eine 6 in Chemie kannst Du dir allerdings nicht leisten !

Viel Erfolg beim Abitur und alles Gute !

Einen FOR-Q bekommt soweit ich weiß in NRW jeder der mit einem Schnitt besser wie 3,0 die Schule abschließt. Sollte eine 5 in einem der Hauptfächer sein ist die Regelung da aber glaube ich anders, am besten einfach mal einen Lehrer bei dir fragen.

Was möchtest Du wissen?