Wie bekomme ich WLAN im Garten?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Julia,

viele der bisher gegebenen Antworten werden Dir nicht weiterhelfen ;)

Was funktionieren könnte, wäre eine WLAN- Richtantenne. Gute sind bereits ab ca. 100 Euro zu haben. Beispiel:

http://www.henri.de/buero-amp-pc/w-lan/wlan-antennen/23223/antenne-w-lan-2-4ghz-hotspot-richtantenne-outdoor-n-buchse.html?sPartner=merchant-henri&gclid=Cj0KEQjwxbDIBRCL99Wls-nLicoBEiQAWroh6oNYMZDapplUKd8N6X3DycaBiiEiWg-74zKRgzoY5_4aAiNh8P8HAQ

Wenn Du selbst oder ein(e) Bekannte(r) etwas Freude am Basteln hast, dann versuche es mit der "Pringels-Antenne":

http://www.ping.de/aktiv/wavelan/wavelan_antennenbau_yagi.html


Eine Möglichkeit, wäre einen LTE Vertrag und dann den LTE Stick in eine Router der dann das WLAN generiert.

Ich habe für diverse Geräte einen portablen Hotspot und LTE Empfang und eigentlich nie Probleme.

Benutze es aber nur zum Surfen evtl. bisschen Videos und mein LTE Empfang ist im Schnitt bei 50.000-100.000 also schnell genug und 20GB bekomme ich nie aufgebraucht.

W-Lan bedeutet nix anders als LAN ohne Kabel.

Solange du da kein LAN in die Nähe bekommst wird das nix.

Das heißt dann also Kabel ziehen (bei 100 Meter kann das problematisch werden, da die Spezifikation nur 90 Meter plus zweimal 5 Meter zulässt), einen Telefonanschluss beantragen oder aber einen entsprechenden 4G-Router mit passendem Datentarif zulegen.

Theoretisch gehen auch bezahlbare (ca. 100 Euro) Outdoor-Repeater bis ca. 100 Meter wenn man freie Sicht hat und keine anderen Funknetze stören.

Mal noch als beispiele zu ergänzen:

https://www.amazon.de/7links-Outdoor-WLAN-Repeater-WLR-600-out-Mbit-IP65/dp/B017XN7SJ2/

Wobei die Bewertung bei dem Gerät nicht sonderlich gut ist.

VG.

0
@Kapzdec

Danke aber leider ist das mit dem Kabel nicht möglich da dort eine Verkehrsstraße dazwischen liegt .

0
@julia1966

Ganz ehrlich....wenns so wichtig ist, dass due Wlan hast, dann wirst du um zumindest einen 3G/4G-Router und einen Surfstick nicht drumrum kommen.

Soclhe Router gibts schon für knappe 30 Euro (z.B. TP-Link TL-MR3420. Gibts z.B. auf Amazon). Daran schließt du einen Surfstick an. Welchen du da nimmst kommt drauf an, wo der Schrebergarten ist und welches Handynetz du da hast. Am besten gehst du da in einen Telekom- oder Vodafone- oder sonst einen Laden und fragst nach einem entsprechenden Surfstick. Erzähle aber auch, dass du den an einem 4G-Router betreiben willst, da du im Schrebergarten W-Lan willst.

0

wie kann LAN zu WLAN machen?

Ich möchte in meinem Zimmer gerne WLAN haben leider reicht dieses nicht bis dort hin. Kann man LAN zu WLAN machen? und wenn ja wie? Mit Powerline?

...zur Frage

sehr schlechter Wlan-Empfang bei neuerem Laptop - wie kann man das ändern?

Trotz Repeater empfängt mein etwa 1 Jahr alter Acer Laptop WLan nur sehr schlecht. Ich hatte den Händler bereits darauf angesprochen, er behauptete, mein Problem nicht nachvollziehen zu können Das Gerät wurde innerhalb dieses einen Jahres bereits 2 mal neu aufgesetzt und hat jedes Mal ein neues Mainboard erhalten. I.d.R. gehe ich nur mit meinem 8 Jahre alten Samsung ins Netz (außer bei Updates, klar), dieser liefert am selben Standort wie der Acer ohne Repeater normalerweise 3 "Balken", mit Repeater 4-5. Der Acer schafft ohne wenn es gut geht, einen , mit Repeater 2, in seltenen Fällen "sogar" 3 - aber häufig genug auch nur einen einzigen. Und Windows-Updates mit einer Downloadrate von 0,7-10 kb/sec. sind ein wahrer Hochgenuss! Gibt es eine Möglichkeit, den Empfang zu verbessern (ohne ihn ans LAN-Kabel zu hängen, das müsste nämlich quer durchs Haus gezogen werden)?

Danke euch schon mal!

...zur Frage

Vodafone Easy-Box / W-LAN - alle Balken da, aber kein Empfang

Ich habe seit gefühlt 2 Jahren das Problem, dass auf dem Rechner oder auch Handy/Laptop voller Empfang, also alle Balken da, angezeigt wird, aber man so gut wie nix machen kann. Da hakt dann schon das You-Tube-Video oder Google dreht und dreht, also die einfachsten Dinge funktionieren nicht. Wir haben dann auch probiert, alles auszuschalten, was im Netz hängt, um herauszufinden, ob irgend ein Gerät besonders viel saugt oder was weiß ich. Nach Bemängeln bei Vodafone, prüften die wohl von außen die Leitung durch und angeblich alles paletti. Was kann ich nun tun bzw. wie kann ich das ändern. Es ist nicht immer so, aber wird immer öfter hab ich das Gefühl. Habe sogar einen Fritz-Verstärker zwischengeschaltet für die untere Etage, aber es ist überall gleich... Vielen Dank für die Antworten.

...zur Frage

(W)lan repeater mit Lan Anschluss?

Hallo,

Ich suche einen Wlan repeater in welchen ich ein Lan Kabel reinstecken kann und er dadurch dann Wlan aussendet (Ich hoffe das war verständlich,wenn nicht:

Lan Kabel ---> Repeater ---->Signal)

Könnt ihr mir da welche empfehlen ?

Danke für die Hilfe

...zur Frage

starke W-Lan Schwankungen im gesamten Haus

Hallo, ich habe folgendes Problem: Ich besitze ein Zweifamilienhaus mit identischen Wohnungen, welche lediglich durch einen 2m breiten Flur getrennt sind. Die Wände meines Hauses bestehen aus Lehm. Nun habe ich in der einen Wohnung einen IP-Router. In dieser Wohnung habe ich komplett Internetempfang (ca. 13 Mbit/s). In der Nachbarwohnung gibt es starke Schwankungen. Das bedeutet: max. 10 m vom Router entfernt, liegt das Wohnzimmer der zweiten Wohnung. Wenn ich auf der einen Seite meiner Couch sitze, habe ich auch guten Internetempfang von etwa 13 Mbit/s. Auf der anderen Seite der Couch (max. 2m entfernt) liegt der Internetempfang nur noch bei 4 MBit/s. Im Schlafzimmer (ca. 15m vom Router entfernt) habe ich keinerlei Empfang. Daraufhin habe ich mir einen Develo-Verstärker (D-Lan) gekauft. Dieser ist etwa 3m vom Schlafzimmer entfernt. Auf der einen Bettseite habe ich wieder guten Empfang (13 Mbit/s), 1m weiter auf der anderen Bettseite max. 2 MBit/s. Wenn ich nun den Develo-Verstärker 1m verschiebe (parallel zur anderen Bettseite) habe ich auf beiden Seiten keinerlei Empfang.

Ebenso geht teilweise von einer Sekunde auf die andere die Netzwerkverbindung verloren, obwohl mir volle Balken im Empfang angezeigt werden. Nachdem ich die Verbindung getrennt und wieder verbunden habe, funktioniert es wieder.

Wer hat eine Lösung für mein Problem? Es sind keinerlei elektrische Geräte oder Leitungen dazwischen...

Ich habe bereits an ein elektromagnetisches Feld gedacht. Wäre dieses möglich? WIe könnte ich dieses messen?

Den Router habe ich bereits ausgetauscht und auch Telekom sagt, dass meine Verbndung gut ist und sie mir nicht weiterhelfen können.....

Ein ähnliches Problem habe ich mit einer Funkklingel festgestellt. Sie soll eine Reichweite von ca. 200 m haben. Wenn ich vor der Hauseingangstür mit dem Sender stehe und der Empfänger auf dem Hof ist (ca. 10 m langer Flur in gerader Linie dazwischen, sogar Blickkontakt) funktioniert die Klingel nicht. Gehe ich nun 1m in den Flur hinein funktioniert sie, sogar bis in den Garten (ca. 50m, ohne Blickkontakt, obwohl Garagen dazwischen sind)!

...zur Frage

Kann man WLAN UND Lan gleichzeitig nutzen?

Also ich besitze LAN und will mir WLAN zulegen, heisst das ich kann kein Lan mehr nutzen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?