Wie bekomme ich farbige (rot, violett, blau) Wände wieder weiß?

18 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Am besten suchst du dir einen Malermeister und fragst ihn ganz lieb ob er eine Hochdeckende Wandfarbe für dich hat, die du ihm abkaufen kannst. Die machen das nicht gerne, aber man kann sie überreden. Die Farbe nicht Verdünnen und daran denken das sie erst wirklich Deckt wenn sie trocken ist, ach ja, wirklich hochdeckende weiße Farbe, erscheint feucht an der Wand als habe sie einen leicht blauen schimmer.

Am weißesten wird's, wenn Du neu tapezierst. :-)

Selbst mit der besten weißen Farbe mußt Du eventuell (mindestens) zweimal drüberstreichen.

Da mußt Du halt überlegen, ob das bei dem aktuellen Untergrund noch beliebig oft geht.

Wenn Du also jetzt Raufaser hast: Eventuell abmachen - und neu tapezieren, z.B. mit Strukturtapete, die Du dann nicht auch noch streichen mußt. Gibt's teilweise recht günstig.

Die wohnung ist nicht tapeziert, und lt. mietvertrag darf man auch nicht tapezieren.

0

Um nicht herum zu Experimentieren, würde ich alles runter reißen, neu kleben und weiß streichen. Ich wollte auch mal clever sein und meine Wohnstubendecke nur überstreichen, zum Schluß haben sich beide Farben (weiß) nicht vertragen und mir kam die neu feuchte Tapete entgegen. Da hatte ich plötzlich was gekonnt, nun hatte ich die doppelte Arbeit und eine schöne Sauerei. Gruß mikael.

habe soetwas erst hinter mir, wir waren in einem farbengeschäft und haben dort eine sehr gute deckende weiße farbe angemischt bekommen, daher weiß ich nicht aber das war ein 10 Liter eimer für 4,29 Euro Frag doch dann mal nach

Was möchtest Du wissen?