Wie bekomme ich die breite raus wenn Länge und Umfang gegeben sind (Rechteck)?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Warum nicht gleich vernünftig in Formeln?

2a + 2b  =  u                   | -2a          wenn man a als Länge betrachtet
        2b  =  u - 2a            | /2
          b  =  (u - 2a) / 2

Man kann das Ergebnis auch anders schreiben:

         b  =   u/2 - a


Falls so eine ähnliche Formel nochmal vorkommt, kannst du sie dir leicht selbst durch eine Äquivalenzumformung herstellen, wenn du diese Technik mal genau durchdenkst.

  

der umfang ist ja 2*breite + 2*Länge. Also multiplizierst du die gegebene Länge mal 2, ziest vom Umfang das ganze ab und teielst das dann durch 2. Nun solltest du die breite haben.

Beispiel:

Länge = 2cm Umgang=24cm

2*2=4 24-4=20 20:2= 10

also ist die Länge 10cm

Hoffe ich konnte helfen :)

Kuppelwieser 08.02.2016, 22:49

Im Prinzip hast Du Recht, nur muss das Ergebnis 10 dann die "Breite" sein! Bei einem Rechteck ist aber immer die kürzere Dimension die Breite, also 2 cm!

1

Breite + Länge = Umfang

Also Umfang - Länge = Breite

und Umfang - Breite = Länge

Bsp.: 50 + 60 = 110
110 - 60 = 50 -> Breite

CrEdo85 08.02.2016, 22:12

Umfang ist die Summe aller Seiten. Da es 2 Längen und 2 Breiten gibt, ... Darfst den Satz gerne selbst fortsetzen :)

0

(Umfang - 2x Länge) / 2

Was möchtest Du wissen?